1300

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert |
| 1270er | 1280er | 1290er | 1300er | 1310er | 1320er | 1330er |
◄◄ | | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1300
Giotto: Papst Bonifatius VIII. verkündet das Heilige Jahr
Papst Bonifatius VIII. verkündet das Heilige Jahr.
1300 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 748/749 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1292/93
Azteken-Kalender 2. Rohre – Ome Acatl (bis Ende Januar/Anfang Februar 1. Kaninchen Ce Tochtli)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1356/57
Buddhistische Zeitrechnung 1843/44 (südlicher Buddhismus); 1842/43 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 66. (67.) Zyklus

Jahr der Metall-Ratte 庚子 (am Beginn des Jahres Erde-Schwein 己亥)

Dai-Kalender (Vietnam) 662/663 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 678/679
Islamischer Kalender 699/700 (Jahreswechsel 15./16. September)
Jüdischer Kalender 5060/61 (14./15. September)
Koptischer Kalender 1016/17
Malayalam-Kalender 475/476
Seleukidische Ära Babylon: 1610/11 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1611/12 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1338

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

  • um 1300: In vielen Städten des Mittelalters werden Dirnen zu Zünften zusammengeschlossen.

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten]

England[Bearbeiten]

  • um 1300: Das englische Königreich unter Eduard I. entwickelt sich in noch ausgeprägterer Weise als Frankreich zu einem Ständestaat, in dem neben der monarchischen Spitze die Ständevertretung einen beachtlichen Einfluss auf die Regierungstätigkeit ausübt.

Asien[Bearbeiten]

Stadtrechte, Ersturkundliche Erwähnungen, Bevölkerungszahlen[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

  • um 1300: Die Messen zu Brügge (Stapelplatz für englische Wolle), Antwerpen, Lyon und Genf gewinnen stark an Bedeutung.
  • um 1300: Ypern entwickelt sich in scharfer Konkurrenz mit den anderen Städten Flanderns zu einer der einwohnerreichsten Städte Europas.
  • ab 1300: Mit dem ersten Bau von Hüttenöfen, die eine ferne Ähnlichkeit mit Hochöfen haben, gelingt in Europa die Gusseisenerzeugung.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Ebstorfer Weltkarte
Hereford-Karte

Kultur[Bearbeiten]

  • um 1300: Am Kölner Dom dürfte der Hochchor mit seinem reichen Strebewerk baulich vollendet sein.
  • um 1300: Die Mainauer Naturlehre, ein Versuch, das naturwissenschaftliche Wissen der Zeit in deutscher Prosa zusammenzufassen, entsteht (s. Weblinks).
  • um 1300: Die Manessische Liederhandschrift entsteht.

Religion[Bearbeiten]

  • 22. Februar: Papst Bonifatius VIII. verkündet in Rom von der Loggia des Lateran herab (s.o.) das erste Heilige Jahr nebst Jubelablaß, das ab dem Weihnachtsfest erstmals begangen wird. In der päpstlichen Bulle Antiquorum habet wird festgelegt, dass allen Römern, die die Basiliken St. Peter und St. Paul dreißigmal, und allen auswärtigen Pilgern, die diese Stätten fünfzehnmal besuchen, vollkommene Sündenvergebung gewährt wird. Die fünffache Menge der üblichen Pilger kommt in diesem Jahr nach Rom (insgesamt 200.000 nach Angabe des Chronisten Giovanni Villani), so dass sich der Papst gezwungen sieht, eine Regelung für die Nutzung der Engelsbrücke vorzugeben: die Pilger haben Linksverkehr einzuhalten. Die Stadt leidet durch den großen Ansturm der Pilger an zwei Hungersnöten, eine im späten Frühjahr, eine im Herbst.
  • Pfingsten: Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Marseille wird beschlossen, dass alle Konventsprioren der Provinz Teutonia von ihren Ämtern absolviert werden. Sollte Meister Eckhart nach 1298 noch Prior des Erfurter Konvents geblieben sein, so muss er spätestens jetzt dieses Amt abgeben.
  • 18. Juli: Gerardo Segarelli, der Stifter der kirchenkritischen Apostelbrüder, wird wegen Häresie in Parma auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
  • nach 1300: Wilhelm von Paris (s. 1299), ebenfalls Mitglied von St. Jacques, verfasst ein katechetisches Handbuch Dialogus de septem sacramentis, das weite Verbreitung findet.

Historische Karten und Ansichten[Bearbeiten]

Ausdehnung Londons 1300
Die Fürstentümer Mecklenburg und Werle um 1300

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Hauptartikel: Nekrolog 1300

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1300 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien