1357

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert |
| 1320er | 1330er | 1340er | 1350er | 1360er | 1370er | 1380er |
◄◄ | | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM oder Bing
1357
Karlsbrücke
Kaiser Karl IV. legt den Grundstein
für die Karlsbrücke in Prag.
1357 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 805/806 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1349/50
Azteken-Kalender 7. Feuerstein - Chicome Tecpatl (bis Ende Januar/Anfang Februar 6. Rohre - Chicuace Acatl)
Buddhistische Zeitrechnung 1900/01 (südlicher Buddhismus); 1899/1900 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 67. (68.) Zyklus

Jahr des Feuer-Hahns 丁酉 (am Beginn des Jahres Feuer-Affe 丙申)

Dai-Kalender (Vietnam) 719/720 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 735/736
Islamischer Kalender 758/759 (Jahreswechsel 13./14. Dezember)
Jüdischer Kalender 5117/18 (15./16. September)
Koptischer Kalender 1073/74
Malayalam-Kalender 532/533
Seleukidische Ära Babylon: 1667/68 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1668/69 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1395
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1413/14

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Portugal[Bearbeiten]

Peter I. von Portugal

Frankreich[Bearbeiten]

  • Frühjahr: Die Unzufriedenheit in Frankreich, die sich an einer von ihm angeordneten Münzentwertung entzündet hat, zwingt den Dauphin Karl, der seit einem Jahr Regent ist, aus Metz nach Paris zurückzukehren. Auf einem Ständetag nimmt er gegen die Anordnungen seines Vaters das Reformprogramm Étienne Marcels, des Vorstehers der Pariser Handelsgilde, an. Er erlaubt damit die Bildung eines aus den Ständen zusammengesetzten Ratsgremiums, das an der politischen Entscheidungsfindung der Krone beteiligt sein soll. Der französische Staat nimmt damit erstmals eine konstitutionelle Verfassung an, wofür Karl von den Ständen eine Sondersteuer von fünf Millionen Livre bewilligt bekommt. Im gleichen Jahr gelingt ihm die Aushandlung eines Waffenstillstandes mit England im Hundertjährigen Krieg, wenngleich Nordfrankreich auch weiterhin von Söldnerbanden heimgesucht wird.
  • 9. November: Dem in französischer Gefangenschaft befindlichen Karl II. von Navarra gelingt die Flucht. Nach anderen Quellen wird er freigelassen. Er nimmt rasch wieder Kontakt mit den verbündeten Engländern auf.

Brabant[Bearbeiten]

Johanna von Brabant

Osteuropa[Bearbeiten]

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

  • Das spätere Turiner Grabtuch wird in Lirey erstmals verbürgt der Öffentlichkeit präsentiert.

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1357 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien