1717

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
| 1680er | 1690er | 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | 1740er |
◄◄ | | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1717
Belagerung von Belgrad, Kupferstich, 1717
Prinz Eugen von Savoyen und seine Armee erobert die osmanisch beherrschte Festung Belgrad.
Darstellung der Weihnachtsflut von 1717
Die Weihnachtsflut 1717 fordert 11.500 Menschenleben.
1717 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1165/66 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1709/10 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1773/74 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 2260/61 (südlicher Buddhismus); 2259/60 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 73. (74.) Zyklus

Jahr des Feuer-Hahns 丁酉 (am Beginn des Jahres Feuer-Affe 丙申)

Dai-Kalender (Vietnam) 1079/80 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4050/51 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1095/96
Islamischer Kalender 1129/30 (Jahreswechsel 4./5. Dezember)
Jüdischer Kalender 5477/78 (5./6. September)
Koptischer Kalender 1433/34 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 892/893
Seleukidische Ära Babylon: 2027/28 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2028/29 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Asien[Bearbeiten]

Südamerika[Bearbeiten]

Nordamerika[Bearbeiten]

Ost- und Nordeuropa[Bearbeiten]

  • 1. Februar: Der Stumme Sejm von 1717 beendet formell den Aufstand der Konföderation von Tarnogród 1715–1716, die unter russischem Einfluss stand, gegen König August II. von Polen-Litauen. der russische Zar Peter I. bekommt als Vermittler und Garant des Friedens von Warschau 1716 bzw. des Stummen Sejms von 1717 noch einen größeren Einfluss auf die polnische Innenpolitik.
  • Peter I. von Russland geht auf eine zweite Europareise. (Frühjahr bis Herbst)
  • 4. Juni bis 16. Juli: Ein Geschwader der russischen Flotte unter Generaladmiral Fjodor Apraxin segelt zur Insel Gotland, erkundet die schwedischen Befestigungen, und landet Truppen an. Nachdem die Truppen mehrere Siedlungen bis auf den Boden verbrennen und Gefangene nehmen, kehrt das Geschwader nach Reval zurück.
  • 15. August: Vertrag von Amsterdam: Preußen, Russland und Frankreich bestätigen gegenseitig ihren Besitzstand in der Erwartung der unvermeidlichen Niederlage Schwedens im Großen Nordischen Krieg. Frankreich sichert seine Neutralität in der Endphase des Großen Nordischen Krieges zu.
  • Dezember: Seit 1712 bzw. 1715 lässt Zar Peter I. nach ausländischen Vorbildern eine Neugliederung der gesamten Staatsverwaltung und die Einrichtung von Zentralbehörden vorbereiten. (vgl. Petrinische Reformen) Im Dezember 1717 werden neun Kollegien mit jeweils einem Präsidenten und einem Vizepräsidenten an der Spitze und einer entsprechenden Anzahl von Räten, Assessoren und Sekretären, die überwiegend Russen sein sollen, eingerichtet: Kollegium für die auswärtigen Angelegenheiten, Kammer-, Justiz-, Revisions-, Kriegs-, Berg- und Manufakturkollegium, Staatskontor, Admiralitätskollegium. Die Arbeit der neuen Kollegien soll 1719 beginnen.

Venezianisch-Österreichischer Türkenkrieg[Bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten]

Königliche Verordnung zur Einführung der Allgemeinen Schulpflicht in Preußen

Krieg der Quadrupelallianz[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten]

Historische Karten und Ansichten[Bearbeiten]

Bukarest 1717

Geboren[Bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten]

Maria Theresia, um 1752
  • 13. Mai: Maria Theresia, Erzherzogin von Österreich, Königin von Ungarn und Böhmen, römisch-deutsche Kaiserin († 1780)

Zweites Halbjahr[Bearbeiten]

Johann Joachim Winckelmann, 1764

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Maria Sibylla Merian, um 1700

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1717 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien