179. Panzer-Division (Wehrmacht)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Division Nr. 179
Division Nr. 179 (mot.)
Panzer-Division Nr. 179
179. Reserve-Panzer-Division
Aktiv Januar 1940 bis Mai 1944
Land Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
Streitkräfte Wehrmacht
Teilstreitkraft Heer
Truppengattung Panzertruppe
Grobgliederung Gliederung
Garnison Weimar
Kommandeure
Liste Kommandeure

Die Division Nr. 179/Panzer-Division Nr. 179/179. Reserve-Panzer-Division war ein militärischer Großverband der Wehrmacht.

Divisionsgeschichte[Bearbeiten]

Die „Division Nr. 179“ wurde im Januar 1940 in Weimar zur Führung der Ersatztruppen in einem Teil des Wehrkreises IX aufgestellt. Hier existierte zuvor zu diesem Zweck bereits die Division Nr. 159, von der sie Teile übernahm. Im April 1942 wurde sie in „Division Nr. 179 (mot.)“ und ein Jahr später in „Panzer-Division Nr. 179“ umbenannt. Ende Juli 1943 erfolgte eine weitere Umbenennung in „179. Reserve-Panzer-Division“ und die Verlegung nach Frankreich, wo sie als Besatzungstruppe diente. Im Mai 1944 wurde die Division aufgelöst, um aus ihr und den Resten der an der Ostfront zerschlagenen 16. Panzergrenadier-Division die 116. Panzer-Division zu bilden. Die Division nahm an keinen größeren Kampfhandlungen teil.

Personen[Bearbeiten]

Divisionskommandeure der 179. Reserve-Panzer-Division:
Dienstzeit Dienstgrad Name
30. Juli 1943 – 10. Mai 1944 Generalleutnant Walter von Boltenstern

Gliederung[Bearbeiten]

179. Reserve-Panzer-Division
  • Reserve-Panzer-Abteilung 1
  • Reserve-Panzergrenadier-Regiment 81
  • Reserve-Grenadier-Regiment 29
  • Reserve-Artillerie-Abteilung 29
  • Reserve-Panzeraufklärungs-Abteilung 1
  • Reserve-Panzerjäger-Abteilung 9
  • Reserve-Panzer-Versorgungstruppen

Literatur[Bearbeiten]

  • Samuel W. Mitcham Jr: The Panzer Legions: A guide to the German Army Tank Divisions of WWII and Their Commanders, Stackpole Military History, 2007, ISBN 978-0811733533.
  • Peter Schmitz, Klaus-Jürgen Thies, Günter Wegmann, Christian Zweng: Die deutschen Divisionen 1941–1945, Bd.3, Biblio Verlag, Osnabrück 1996. ISBN 3-7648-2458-1.

Weblinks[Bearbeiten]