1984

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter 1984 (Begriffsklärung) aufgeführt.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er  
◄◄ | | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | | ►►

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1984
Indira Gandhi
Indira Gandhi wird am 31. Oktober ermordet.
Richard von Weizsäcker
Richard von Weizsäcker wird deutscher Bundespräsident.
Das Los Angeles Coliseum während der Olympischen Sommerspiele 1984 Olympische Sommerspiele 1984 in Los Angeles
1984 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2737
Armenischer Kalender 1432–1433
Äthiopischer Kalender 1976–1977
Bahá'í-Kalender 140–141
Bengalischer Kalender 1390–1391
Berber-Kalender 2934
Buddhistischer Kalender 2528
Burmesischer Kalender 1346
Byzantinischer Kalender 7492–7493
Chinesischer Kalender
 – Ära 4680–4681 oder
4620–4621
 – 60-Jahre-Zyklus

Wasser-Schwein (癸亥, 60)–
Holz-Ratte (甲子, 1)

Französischer
Revolutionskalender
CXCIICXCIII
192–193
Hebräischer Kalender 5744–5745
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 2040–2041
 – Shaka Samvat 1906–1907
Iranischer Kalender 1362–1363
Islamischer Kalender 1404–1405
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Shōwa 59
 – Kōki 2644
Koptischer Kalender 1700–1701
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4317
 – Juche-Ära 73
Minguo-Kalender 73
Olympiade der Neuzeit XXIII
Seleukidischer Kalender 2295–2296
Thai-Solar-Kalender 2527

Ereignisse[Bearbeiten]

Jahreswidmungen[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

1. Halbjahr[Bearbeiten]

2. Halbjahr[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Kunst & Kultur[Bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten]

Umwelt[Bearbeiten]

Sport[Bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen[Bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Geboren[Bearbeiten]

Januar[Bearbeiten]

Max Riemelt
Arjen Robben
Robinho
Ashley Blue

Februar[Bearbeiten]

Nora Binder
Karolína Kurková

März[Bearbeiten]

Marc Zwiebler
Olivia Wilde

April[Bearbeiten]

Mandy Moore
Rosanna Davison

Mai[Bearbeiten]

Andrés Iniesta
Arttu Lappi

Juni[Bearbeiten]

Javier Mascherano
Isabell Klein
Fantasia Barrino

Juli[Bearbeiten]

Natalie Martinez
Ayumi Watase

August[Bearbeiten]

Bastian Schweinsteiger
Helene Fischer
Alizée

September[Bearbeiten]

Kevin Zegers
Avril Lavigne
Birgit Michels

Oktober[Bearbeiten]

November[Bearbeiten]

Delta Goodrem
Scarlett Johansson
Maria Höfl-Riesch

Dezember[Bearbeiten]

Emma Green Tregaro
Alison Sudol

Tag unbekannt[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Hauptartikel: Nekrolog 1984

Januar[Bearbeiten]

Februar[Bearbeiten]

März[Bearbeiten]

Karl Rahner, 1974 im Gespräch (links)

April[Bearbeiten]

Count Basie († 26. April)

Mai[Bearbeiten]

Juni[Bearbeiten]

Juli[Bearbeiten]

August[Bearbeiten]

Richard Burton mit Sophia Loren, 1974
Truman Capote († 25. August)

September[Bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten]

Jerzy Popiełuszko († 19. Oktober)
Paul Dirac, 1933

November[Bearbeiten]

Dezember[Bearbeiten]

Datum unbekannt[Bearbeiten]

Nobelpreise[Bearbeiten]

Musik[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1984 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien