2. Fußball-Bundesliga 2007/08 (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
2. Frauen-Bundesliga 2007/08
Logo der Bundesliga
Meister Herforder SV (Nord)
FF USV Jena (Süd)
Aufsteiger Herforder SV
FF USV Jena
Absteiger FFC Heike Rheine,
FFV Neubrandenburg (Nord)
TuS Niederkirchen,
SC Regensburg,
FFC Brauweiler Pulheim (Süd)
Mannschaften 2 × 12
Spiele 264
Tore 915  (ø 3,47 pro Spiel)
Torschützenkönig Marie Pollmann
(Herforder SV; 21 Tore) (Nord)
Sabrina Schmutzler
(FF USV Jena; 27 Tore) (Süd)
2. Frauen-Bundesliga 2006/07
Frauen-Bundesliga 2007/08

Die 2. Fußball-Bundesliga 2007/08 war die vierte Spielzeit der 2. Fußball-Bundesliga der Frauen. Die Saison begann am 19. August 2007 und endete mit dem letzten Spieltag am 25. Mai 2008. Während der Herforder SV zum ersten Mal den Aufstieg in die Bundesliga schaffte kehrte der FF USV Jena nach 16 Jahren in die Erstklassigkeit zurück und stellte einen neuen Rekord auf. Dafür wurden mit dem FFC Heike Rheine und dem FFC Brauweiler Pulheim 2000 die beiden Bundesligaabsteiger in die Regionalliga durchgereicht. Der TuS Niederkirchen, 1993 noch deutscher Meister, beantragte keine Lizenz für die Saison 2008/09 und galt daher als fünfter Absteiger. Die Relegationsspiele der drittletzten Mannschaften entfielen daher.

Nord[Bearbeiten]

Vereine der Nordgruppe

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
1. Herforder SV 22 13 5 4 53:33 +20 44
2. Tennis Borussia Berlin 22 12 7 3 36:18 +18 43
3. FC Gütersloh 2000 22 12 6 4 38:18 +20 42
4. 1. FFC Turbine Potsdam II 22 12 4 6 46:23 +23 40
5. Hamburger SV II 22 9 5 8 32:33 01 32
6. Holstein Kiel 22 9 5 8 28:31 03 32
7. 1. FC Lokomotive Leipzig 22 9 4 9 38:42 04 31
8. FFC Oldesloe 2000 (N) 22 8 4 10 30:36 06 28
9. SV Victoria Gersten 22 7 6 9 38:39 01 27
10. 1. FC Union Berlin (N) 22 6 3 13 28:48 −20 21
11. FFV Neubrandenburg 22 4 3 15 34:56 −22 15
12. FFC Heike Rheine (A) 22 3 4 15 26:50 −24 13
Legende
Aufsteiger in die Bundesliga
Absteiger in die Regionalligen
(A) Absteiger aus der Bundesliga
(N) Aufsteiger aus den Regionalligen

Kreuztabelle[Bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

2007/08 Nord Herforder SV Tennis Borussia Berlin FC Gütersloh 2000 1. FFC Turbine Potsdam II Hamburger SV II Holstein Kiel 1. FC Lokomotive Leipzig FFC Oldesloe 2000 SV Victoria Gersten 1. FC Union Berlin FFV Neubrandenburg FFC Heike Rheine
1. Herforder SV 1:1 0:0 2:0 2:1 3:2 2:3 6:2 3:3 1:0 4:2 4:1
2. Tennis Borussia Berlin 3:2 3:2 1:1 1:1 1:1 0:1 3:0 3:0 3:0 1:0 4:0
3. FC Gütersloh 2000 4:0 2:0 1:1 3:0 1:1 0:2 2:0 3:1 2:1 2:1 2:1
4. 1. FFC Turbine Potsdam II 3:2 1:2 1:0 1:1 0:1 2: 0 2:0 3:1 2:0 6:2 2:1
5. Hamburger SV II 0:3 1:4 0:2 1:4 0:1 2:0 1:0 3:0 2:0 3:1 1:3
6. Holstein Kiel 1:2 0:1 0:5 1:0 0:2 3:1 0:1 0:3 1:3 3:2 1:1
7. 1. FC Lokomotive Leipzig 2:2 0:1 0:3 1:7 1:1 2:3 1:1 1:2 1:1 5:0 4:2
8. FFC Oldesloe 2000 2:2 2:0 1:2 2:0 1:2 1:1 0:3 2:1 1:0 2:0 2:0
9. SV Victoria Gersten 0:2 1:1 3:0 1:1 1:4 2:2 2:3 2:2 7:1 3:0 1:1
10. 1. FC Union Berlin 0:4 1:1 0:0 0:4 1:2 0:3 3:4 3:1 2:3 5:3 1:0
11. FFV Neubrandenburg 1:3 1:1 1:1 3:1 2:2 0:2 1:3 4:2 0:1 2:3 4:1
12. FFC Heike Rheine 2:3 0:1 1:1 0:4 2:2 0:1 4:0 1:5 2:0 1:3 2:4

Torjägerliste[Bearbeiten]

Spielerin Verein Tore
1. Marie Pollmann Herforder SV 21
2. Maren Wallenhorst FC Gütersloh 2000 16
3. Kathrin Patzke Hamburger SV II 14
4. Martina Fennen SV Victoria Gersten 13
5. Wiebke Balcke 1. FFC Turbine Potsdam II 12

Süd[Bearbeiten]

Vereine der Südgruppe

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
1. FF USV Jena 22 18 2 2 82:13 +69 56
2. VfL Sindelfingen 22 18 2 2 70:14 +56 56
3. FCR 2001 Duisburg II (N) 22 12 4 6 47:31 +16 40
4. TuS Köln rrh. 1 22 10 6 6 46:28 +18 36
5. ASV Hagsfeld (N) 22 9 4 9 38:49 −11 31
6. SC Sand 22 8 4 10 33:34 01 28
7. 1. FFC Frankfurt II 22 6 7 9 30:28 +02 25
8. SV Dirmingen (N) 22 7 4 11 30:58 −28 25
9. TuS Niederkirchen 2 22 5 5 12 29:58 −29 20
10. FFC Wacker München 22 5 5 12 22:52 −30 20
11. SC Regensburg 22 5 4 13 36:59 −23 19
12. FFC Brauweiler Pulheim (A) 22 3 5 14 25:64 −39 14
1 Die Frauenfußballabteilung des TuS Köln rrh. schließt sich Bayer 04 Leverkusen an.
2 Der TuS Niederkirchen beantragte keine neue Lizenz und stieg daher ab. Die Frauenfußballabteilung gründete mit dem 1. FFC 08 Niederkirchen einen eigenständigen Verein.
Legende
Aufsteiger in die Bundesliga
Absteiger in die Regionalligen
(A) Absteiger aus der Bundesliga
(N) Aufsteiger aus den Regionalligen

Kreuztabelle[Bearbeiten]

Aufstiegsjubel der Spielerinnen vom FF USV Jena

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

2007/08 Süd FF USV Jena VfL Sindelfingen FCR 2001 Duisburg II TuS Köln rrh. ASV Hagsfeld SC Sand 1. FFC Frankfurt II SV Dirmingen TuS Niederkirchen FFC Wacker München SC Regensburg FFC Brauweiler Pulheim
1. FF USV Jena 1:0 3:1 6:0 7:0 1:0 1:1 4:1 4:0 4:0 6:2 5:0
2. VfL Sindelfingen 3:2 4:0 0:0 3:1 2:0 2:0 6:0 2:2 5:1 5:0 7:1
3. FCR 2001 Duisburg II 0:1 0:2 3:3 4:1 5:0 1:0 4:0 3:0 4:0 3:1 1:1
4. TuS Köln rrh. 1:1 0:2 1:2 3:1 1:2 3:0 1:1 0:0 10:0 2:0 5:0
5. ASV Hagsfeld 0:4 0:4 4:1 1:1 0:4 1:1 4:0 4:1 0:3 2:0 0:0
6. SC Sand 0:5 1:0 4:2 1:2 2:3 1:1 1:1 4:0 2:1 0:1 5:1
7. 1. FFC Frankfurt II 1:0 1:4 0:0 2:0 1:1 0:1 1:4 7:0 4:0 1:0 2:3
8. SV Dirmingen 0:6 2:3 0:3 2:1 5:0 1:1 1:0 2:1 1:3 4:3 1:0
9. TuS Niederkirchen 1:5 1:5 1:2 2:3 1:5 0:0 1:1 5:2 1:2 2:0 2:1
10. FFC Wacker München 1:4 0:2 0:2 1:4 1:2 1:0 1:0 2:2 1:2 1:1 1:1
11. SC Regensburg 1:10 1:3 2:3 2:4 1:2 2:3 3:3 5:0 3:3 1:1 3:1
12. FFC Brauweiler Pulheim 0:4 0:6 2:2 0:2 2:6 3:2 0:3 5:0 2:3 1:1 1:3

Torjägerliste[Bearbeiten]

Spielerin Verein Tore
1. Sabrina Schmutzler FF USV Jena 27
2. Kim Kulig VfL Sindelfingen 25
3. Ivonne Hartmann FF USV Jena 21
4. Tanja Coblenzer VfL Sindelfingen 18
5. Eyline Lupprich FCR 2001 Duisburg II 16

Weblinks[Bearbeiten]