21. März

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 21. März ist der 80. Tag des gregorianischen Kalenders (der 81. in Schaltjahren), somit bleiben 285 Tage bis zum Jahresende. An diesem Tag beginnt das Tierkreiszeichen Widder als Nachfolger auf die Fische. Im persischen Kalender beginnt das Jahr meistens mit diesem Tag, manchmal auch am 20. März.

Historische Jahrestage
Februar · März · April
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

1793: Georg Forster
1800: Republik der Ionischen Inseln
1804: Seite 1 der Erstausgabe des Code Civil
1871: Otto von Bismarck
1871: Eduard von Simson
1918: Deutsche Frühjahrsoffensive
1935: Reza Schah Pahlavi
1990: Namibia
2004: Franz Müntefering

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1973: Kattwyk-Brücke
1999: Orbiter 3
  • 2001: Das transatlantische Kabel TAT-14 zwischen Nordamerika und Europa wird nach zweieinhalbjähriger Bauzeit eingeweiht. Es überträgt hauptsächlich binäre Daten für den Internetgebrauch.

Kultur[Bearbeiten]

1839: Felix Mendelssohn Bartholdy
1960: der schwarze kanal

Gesellschaft[Bearbeiten]

1963: Zellentrakt in Alcatraz
  • 1963: Robert F. Kennedy, Justizminister der USA ordnete die Schließung des Hochsicherheitsgefängnisses Alcatraz an. Grund sind hohe Betriebskosten und drohende aufwändige Instandhaltungsmaßnahmen für die Insel in der Bucht von San Francisco.
  • 2005: In Red Lake im US-Bundesstaat Minnesota läuft der Schüler Jeffrey Weise Amok. Er erschießt zuhause zuerst seinen Großvater und dessen Lebensgefährtin und führt danach das Massaker in der örtlichen Highschool weiter. Der Amoklauf kostet zehn Menschen, inklusive den Täter, das Leben.

Religion[Bearbeiten]

1556: Hinrichtung Thomas Cranmers
1800: San Giorgio Maggiore

Katastrophen[Bearbeiten]

  • 1788: Ein Großbrand zerstört nahezu das gesamte Stadtgebiet der Stadt New Orleans. Von den rund 1.100 Gebäuden fallen 856 den Flammen zum Opfer.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten]

Sport[Bearbeiten]

Winter-Paralympics: deutsche Zuschlagmarke von 2010

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Lucien Bonaparte (* 1775)

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Modest Mussorgski (* 1839)

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

Hans-Dietrich Genscher (* 1927)
Solomon Burke (* 1940)
Slavoj Žižek
(* 1949)

1951–2000[Bearbeiten]

Marlies Göhr (* 1958)
Ronaldinho (* 1980)

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Benedikt von Nursia († 547)
Bruder Klaus († 1487)

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Nadar
(† 1910)
Alexander Glasunow († 1936)

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Niklaus von Flüe, Schweizer Einsiedler, Mystiker, Friedensstifter (evangelisch, katholisch)
    • Thomas Cranmer, Erzbischof von Canterbury, Märtyrer (anglikanisch, evangelisch: ELCA)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 21. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien