24-Stunden-Rennen von Le Mans 1998

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das 66. 24-Stunden-Rennen von Le Mans, der 66e Grand Prix d’Endurance les 24 Heures du Mans, fand vom 6. bis 7. Juni 1998 auf dem Circuit des 24 Heures statt.

Porsche 911 GT1 Coupe 1998 backleft 2009-03-14 A.JPG
Porsche 911 GT1 Coupe 1998 frontleft 2009-03-14 A.JPG
Gesamtsieger: Porsche 911 GT1 '98 (#26)

Ergebnisse[Bearbeiten]

Schlussklassement[Bearbeiten]

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Chassis Motor Reifen Runden
1 GT1 26 DeutschlandDeutschland Porsche AG FrankreichFrankreich Laurent Aïello
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Allan McNish
MonacoMonaco Stéphane Ortelli
Porsche 911 GT1 Porsche 3.2L Turbo Flat-6 M 351
2 GT1 25 DeutschlandDeutschland Porsche AG DeutschlandDeutschland Jörg Müller
DeutschlandDeutschland Uwe Alzen
FrankreichFrankreich Bob Wollek
Porsche 911 GT1 Porsche 3.2L Turbo Flat-6 M 350
3 GT1 32 JapanJapan Nissan Motorsports JapanJapan Aguri Suzuki
JapanJapan Kazuyoshi Hoshino
JapanJapan Masahiko Kageyama
Nissan R390 GT1 Nissan VRH35L 3.5L Turbo V8 B 347
4 GT1 40 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gulf Team Davidoff Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve O'Rourke
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Sugden
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bill Auberlen
McLaren F1 GTR BMW S70 6.0L V12 P 343
5 GT1 30 JapanJapan Nissan Motorsports DanemarkDänemark John Nielsen
DeutschlandDeutschland Michael Krumm
FrankreichFrankreich Franck Lagorce
Nissan R390 GT1 Nissan VRH35L 3.5L Turbo V8 B 342
6 GT1 31 JapanJapan Nissan Motorsports NiederlandeNiederlande Jan Lammers
FrankreichFrankreich Érik Comas
ItalienItalien Andrea Montermini
Nissan R390 GT1 Nissan VRH35L 3.5L Turbo V8 B 342
7 GT1 45 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panoz Motorsports Inc. AustralienAustralien David Brabham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Wallace
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Davies
Panoz Esperante GTR-1 Ford Roush 6.0L V8 M 335
8 LMP1 12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doyle-Risi Racing SudafrikaSüdafrika Wayne Taylor
BelgienBelgien Eric van de Poele
SpanienSpanien Fermín Velez
Ferrari 333SP Ferrari F310E 4.0L V12 P 332
9 GT1 27 JapanJapan Toyota Motorsports JapanJapan Ukyo Katayama
JapanJapan Toshio Suzuki
JapanJapan Keiichi Tsuchiya
Toyota GT-One Toyota R36V 3.6L Turbo V8 M 326
10 GT1 33 JapanJapan Nissan Motorsports JapanJapan Satoshi Motoyama
JapanJapan Takuya Kurosawa
JapanJapan Masami Kageyama
Nissan R390 GT1 Nissan VRH35L 3.5L Turbo V8 B 319
11 GT2 53 FrankreichFrankreich Viper Team Oreca Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Justin Bell
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Donohue
ItalienItalien Luca Drudi
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 M 317
12 LMP1 16 DeutschlandDeutschland Kremer Racing ItalienItalien Ricardo Agusta
ItalienItalien Almo Coppelli
FrankreichFrankreich Xavier Pompidou
Kremer K8 Spyder Porsche Type-935 3.2L Turbo Flat-6 G 314
13 GT2 51 FrankreichFrankreich Viper Team Oreca MonacoMonaco Olivier Beretta
PortugalPortugal Pedro Lamy
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tommy Archer
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 M 312
14 LMP1 3 ItalienItalien Moretti Racing Inc. ItalienItalien Giampiero Moretti
ItalienItalien Mauro Baldi
BelgienBelgien Didier Theys
Ferrari 333SP Ferrari F310E 4.0L V12 Y 311
15 LMP1 15 FrankreichFrankreich Courage Compétition FrankreichFrankreich Henri Pescarolo
FrankreichFrankreich Olivier Grouillard
FrankreichFrankreich Franck Montagny
Courage C36 Porsche Type-935 3.0L Turbo Flat-6 M 304
16 LMP1 24 FrankreichFrankreich Courage Compétition JapanJapan Yōjirō Terada
FrankreichFrankreich Franck Fréon
FrankreichFrankreich Olivier Thévenin
Courage C41 Porsche Type-935 3.0L Turbo Flat-6 M 300
17 GT2 64 DeutschlandDeutschland Roock Racing DeutschlandDeutschland Claudia Hürtgen
FrankreichFrankreich Michel Ligonnet
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robert Nearn
Porsche 911 GT2 Porsche 3.8L Turbo Flat-6 Y 285
18 GT2 69 FrankreichFrankreich Michel Nourry FrankreichFrankreich Michel Nourry
FrankreichFrankreich Thierry Perrier
FrankreichFrankreich Jean-Louis Ricci
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 276
19 GT2 56 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chamberlain Engineering Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gary Ayles
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Turner
NiederlandeNiederlande Hans Hugenholtz
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 D 270
20 GT2 68 SchweizSchweiz Elf Haberthur Racing FrankreichFrankreich Eric Graham
FrankreichFrankreich Hervé Poulain
FrankreichFrankreich Jean-Luc Maury-Laribière
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 D 268
21 GT2 55 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chamberlain Engineering PortugalPortugal Ni Amorim
PortugalPortugal Gonçalo Gomes
PortugalPortugal Manuel Mello-Breyner
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 D 264
22 GT2 65 DeutschlandDeutschland Roock Racing Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rob Schirle
DeutschlandDeutschland André Ahrle
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Warnock
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 Y 247
23 GT2 72 FrankreichFrankreich Larbre Compétition FrankreichFrankreich Patrice Goueslard
FrankreichFrankreich Jean-Luc Chereau
FrankreichFrankreich Pierre Yver
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 M 240
Ausgefallen
24 GT1 29 JapanJapan Toyota Motorsport BelgienBelgien Thierry Boutsen
DeutschlandDeutschland Ralf Kelleners
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Lees
Toyota GT-One Toyota R36V 3.6L Turbo V8 M 330
25 GT2 71 PortugalPortugal Estoril Racing Communication FrankreichFrankreich Michel Maisonneuve
PortugalPortugal Manuel Monteiro
FrankreichFrankreich Michel Monteiro
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 P 277
26 GT1 44 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panoz Motorsports Inc. FrankreichFrankreich Éric Bernard
FrankreichFrankreich Christophe Tinseau
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny O’Connell
Panoz Esperante GTR-1 Ford Roush 6.0L V8 M 236
27 LMP1 13 FrankreichFrankreich Courage Compétition FrankreichFrankreich Didier Cottaz
BelgienBelgien Marc Goossens
FrankreichFrankreich Jean-Philippe Belloc
Courage C51 Nissan VRH35Z 3.0L Turbo V8 M 232
28 GT1 41 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gulf Team Davidoff DeutschlandDeutschland Thomas Bscher
ItalienItalien Emanuele Pirro
ItalienItalien Rinaldo Capello
McLaren F1 GTR BMW S70 6.0L V12 G 228
29 LMP1 8 DeutschlandDeutschland Joest Racing FrankreichFrankreich Pierre-Henri Raphanel
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Murry
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Weaver
Porsche LMP1 Porsche Type-935 3.2L Turbo Flat-6 M 218
30 LMP1 10 FrankreichFrankreich Pilot Racing FrankreichFrankreich Michel Ferté
FrankreichFrankreich Pascal Fabre
FrankreichFrankreich François Migault
Ferrari 333SP Ferrari F310E 4.0L V12 203
31 GT2 67 SchweizSchweiz Elf Haberthur Racing BelgienBelgien Michel Neugarten
FrankreichFrankreich Jean-Claude Lagniez
FrankreichFrankreich David Smadja
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 D 198
32 GT1 28 JapanJapan Toyota Motorsports Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Martin Brundle
FrankreichFrankreich Emmanuel Collard
FrankreichFrankreich Eric Hélary
Toyota GT-One Toyota R36V 3.6L Turbo V8 M 191
33 LMP1 5 FrankreichFrankreich Jabouille-Bouresche Racing ItalienItalien Vincenzo Sospiri
FrankreichFrankreich Jean-Christophe Boullion
FrankreichFrankreich Jérôme Policand
Ferrari 333SP Ferrari F310E 4.0L V12 M 187
34 GT2 60 FrankreichFrankreich Larbre Compétition FrankreichFrankreich Jean-Pierre Jarier
SchwedenSchweden Carl Rosenblad
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robin Donovan
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 M 164
35 GT2 62 KanadaKanada CJ Motorsport Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Morton
KanadaKanada John Graham
DeutschlandDeutschland Harald Grohs
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 G 164
36 LMP1 21 FrankreichFrankreich Solution F FrankreichFrankreich Philippe Gache
AustralienAustralien Wayne Gardner
BelgienBelgien Didier de Radiguès
Riley & Scott Mk III Ford 5.1L V8 P 155
37 LMP1 14 FrankreichFrankreich Courage Compétition SchwedenSchweden Fredrik Ekblom
FrankreichFrankreich Patrice Gay
JapanJapan Tetsuya Tsuchiya
Courage C51 Nissan VRH35Z 3.5L Turbo V8 M 126
38 LMP1 7 {DeutschlandDeutschland Joest Racing ItalienItalien Michele Alboreto
SchwedenSchweden Stefan Johansson
FrankreichFrankreich Yannick Dalmas
Porsche LMP1 Porsche Type-935 3.2L Turbo Flat-6 M 107
39 LMP2 22 FrankreichFrankreich Didier Bonnet FrankreichFrankreich Lionel Robert
FrankreichFrankreich Eduoard Sezionale
FrankreichFrankreich Pierre Bruneau
Debora LMP2 BMW S50 3.2L I6 M 106
40 GT2 61 DeutschlandDeutschland Krauss Race Sports Intl. DeutschlandDeutschland Bernhard Müller
DeutschlandDeutschland Michael Trunk
DeutschlandDeutschland Ernst Palmberger
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 D 71
41 LMP1 1 DeutschlandDeutschland Team BMW Motorsport DeutschlandDeutschland Hans Joachim Stuck
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Soper
DanemarkDänemark Tom Kristensen
BMW V12 LM BMW S70 6.0L V12 M 60
42 LMP1 2 DeutschlandDeutschland Team BMW Motorsport ItalienItalien Pierluigi Martini
DeutschlandDeutschland Joachim Winkelhock
Venezuela 1954Venezuela Johnny Cecotto
BMW V12 LM BMW S70 6.0L V12 M 43
43 GT1 36 DeutschlandDeutschland AMG-Mercedes FrankreichFrankreich Jean-Marc Gounon
BrasilienBrasilien Ricardo Zonta
FrankreichFrankreich Christophe Bouchut
Mercedes-Benz CLK-LM Mercedes-Benz M119 5.0L V8 B 31
44 GT2 50 FrankreichFrankreich Viper Team Oreca OsterreichÖsterreich Karl Wendlinger
BelgienBelgien Marc Duez
NiederlandeNiederlande Patrick Huisman
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 M 28
45 GT2 70 DeutschlandDeutschland Konrad Motorsport OsterreichÖsterreich Franz Konrad
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Larry Schumacher
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nick Ham
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 D 24
46 GT1 35 DeutschlandDeutschland AMG-Mercedes DeutschlandDeutschland Bernd Schneider
AustralienAustralien Mark Webber
DeutschlandDeutschland Klaus Ludwig
Mercedes-Benz CLK-LM Mercedes-Benz M119 5.0L V8 B 19
47 GT2 73 DeutschlandDeutschland Konrad Motorsport SchweizSchweiz Toni Seiler
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Peter Kitchak
ItalienItalien Angelo Zadra
Porsche 911 GT2 Porsche 3.6L Turbo Flat-6 D 2

Literatur[Bearbeiten]

  • Christian Moity, Jean-Marc Teissèdre: Les 24 heures du Mans 1998. Éditions IHM, Brüssel 1998, ISBN 2-9301-2035-5.

Weblinks[Bearbeiten]