25. Mai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 25. Mai ist der 145. Tag des gregorianischen Kalenders (der 146. in Schaltjahren), somit bleiben 220 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

1085: Alfons VI.
1659: Richard Cromwell
1810: Baltasar Hidalgo de Cisneros
1895: Flagge der Republik Formosa
1913: Alfred Redl
1946: Britische Mandatsgebiete im Nahen Osten
1953: Pilzwolke von Grable
1963: OAU-Mitglieder (nach Beitrittsjahren farbig markiert)


Personenbogen der Volkszählung 1987

Wirtschaft[Bearbeiten]

1877: RGBl zum Patentgesetz

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1842: Christian Doppler
  • 1842: Der österreichische Physiker Christian Doppler trägt in Prag vor der Königlich Böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften seine den Dopplereffekt prognostizierende Abhandlung Über das farbige Licht der Doppelsterne und einiger anderer Gestirne des Himmels vor.
  • 1928: Auf der zweiten Nordpolfahrt Umberto Nobiles stürzt das zu Forschungszwecken benutzte Luftschiff Italia bei schlechter Witterung ab. Die Führergondel wird beim Aufprall auf eine Eisscholle abgerissen, ein Mann stirbt dabei. Die nun steuerungslose Luftschiffhülle treibt wieder aufsteigend mit sechs Besatzungsmitgliedern an Bord ab und bleibt verschollen. Die Abgestürzten werden Tage später fast alle gerettet, die meisten von ihnen durch den sowjetischen Eisbrecher Krasin.
1961: JFK bei seiner Rede vor dem US Congress
  • 1961: Der amerikanische Präsident John F. Kennedy kündigt während des Wettlaufs ins All im amerikanischen Kongress das Programm eines bemannten Mondflugs an, mit dem „noch vor Ende des Jahrzehnts ein Mensch zum Mond und sicher zur Erde zurück gebracht“ werden soll – das spätere Apollo-Programm.
  • 1969: Der norwegische Abenteurer Thor Heyerdahl startet mit seiner Crew auf dem Papyrusboot Ra von Safi in Marokko aus zur Überquerung des Atlantiks. Er will eine mögliche Besiedlung Amerikas vor Augen führen. Die Expedition muss am 20. Juli vor dem Erreichen des Zieles Barbados aufgegeben werden, weil das Boot instabil wird.
1973: Skylab 2-Crew Joseph Kerwin, Charles Conrad, Paul Weitz

Kultur[Bearbeiten]

1277: Erwin von Steinbach am Straßburger Münster
1878: Plakat zur Uraufführung

Gesellschaft[Bearbeiten]

1895: Oscar Wilde

Religion[Bearbeiten]

1962: alte und neue Kathedrale
  • 1962: Die an die Ruinen der im Zweiten Weltkrieg völlig zerstörten Vorgängerkirche angebaute neue Coventry Cathedral wird eingeweiht. Sie ist ein Symbol für die Versöhnung unter den Völkern.

Katastrophen[Bearbeiten]

  • 1865: 300 Menschen werden getötet, als in Mobile, Alabama, ein Munitionslager explodiert.
  • 1923: Ein Erdbeben der Stärke 5,7 im Iran fordert ca. 2.200 Menschenleben.
1979: Die Absturzstelle von Flug 191

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten]

1955: Kangchendzönga
  • 1955: Den Briten George Band und Joe Brown gelingt die Erstbesteigung des Kangchendzönga, des dritthöchsten Berges der Welt. Aus Respekt vor den religiösen Gefühlen der Einwohner von Sikkim halten sie wenige Schritte vor dem Gipfel an, eine Tradition, die bis heute von den meisten Expeditionen eingehalten wird.
1977/2005: FC Liverpool

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Königin Charlotte Johanna (* 1775)
Philipp Pendleton Barbour (* 1783)
Edward Bulwer-Lytton (* 1803)
Ralph Waldo Emerson (* 1803)

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

Jack Steinberger (* 1921)

1951–2000[Bearbeiten]

Mike Myers (* 1963)
Monica Lierhaus (* 1970)
Alex Hofmann (* 1980)

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Pedro Calderón de la Barca († 1681)
Johann Nestroy († 1862)

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Beda Venerabilis, englischer Priester, Mönch, Historiker und Kirchenlehrer (evangelisch, anglikanisch, katholisch)
    • Hl. Sophie Barat, französische Ordensgründerin (katholisch)
    • Hl. Schwarze Sara, Missionarin (katholisch)
    • Urbanstag (katholisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 25. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien