27. November

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 27. November ist der 331. Tag des gregorianischen Kalenders (der 332. in Schaltjahren), somit bleiben 34 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Oktober · November · Dezember
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

511: Teilung des Frankenreiches
1308: Die Sieben Kurfürsten
1838: Großkreuz mit Band
1919: Bulgarien nach den Vertrag von Neuilly-sur-Seine
1942: Die brennende Flotte in Toulon
1978: Fahne der PKK

Wirtschaft[Bearbeiten]

  • 1849: Bernhard Wolff gründet das Telegraphische Correspondenz-Bureau in Berlin als Nachrichtenbüro für die Presse. Es handelt sich um die erste deutsche und eine der ersten Nachrichtenagenturen Europas.
  • 1909: Norwegens König Haakon VII eröffnet die Bergenbahn als Verbindung zwischen der Hauptstadt und der zweitgrößten Stadt Bergen.
  • 1933: Die Nationalsozialisten richten in Deutschland ein Amt für Schönheit der Arbeit ein. Es kümmert sich um die Schaffung von Kantinen, Aufenthältsräumen, Werksbibliotheken sowie Sport- und Sanitäranlagen durch Unternehmen. Sie werden außerdem angehalten, sportliche und kameradschaftliche Betriebsveranstaltungen durchzuführen.
  • 1945: In Washington gründen 22 US-amerikanische Wohlfahrtsverbände die private Hilfsorganisation CARE, die Cooperative for American Remittances to Europe, die die Hilfslieferungen für Europa koordinieren soll.
  • 1989: Singende Revolution: Der Oberste Sowjet der UdSSR sanktioniert das wirtschaftliche Selbstbestimmungsrecht von Litauen, Lettland und Estland.
  • 1989: Mit der Rhön-Klinikum AG geht erstmals ein Klinikkonzern in Deutschland an die Börse.
  • 2002: Das sog. Gipsplattenkartell wird von der EU-Kommission zu einer Zahlung von insgesamt 478 Mio. Euro Bußgeld verpflichtet, weil die betreffenden Firmen unerlaubte Absprachen im Bereich des Rigipsplattenherstellung zum Schaden der Kunden getroffen haben. Insgesamt handelt es sich um die zweithöchste Strafe, die die EU-Kommission bislang ausgesprochen hat.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1895: Alfred Nobel

Kultur[Bearbeiten]

2005: Einweihung des Cranachdenkmals

Gesellschaft[Bearbeiten]

1934: Babyface Nelson in den FBI-Akten

Religion[Bearbeiten]

2004: Johannes Chrysostomos

Katastrophen[Bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

1951–2000[Bearbeiten]

Günter Grünwald
(* 1956)
Mike Skinner
(* 1978)

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 20. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Joe Guyon
(† 1971)

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 27. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien