28. November

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 28. November ist der 332. Tag des gregorianischen Kalenders (der 333. in Schaltjahren), somit bleiben 33 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Oktober · November · Dezember
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

1520: Magellanstraße
1905: Arthur Griffith
1943: Stalin, Roosevelt und Churchill in Teheran
1975: Die Republik Osttimor
2000: Der ermordete Heorhij Gongadse

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1924: „Kind von Taung“ (Nachbildung)
1964: Mariner 4-Sonde
1983: Ulf Merbold

Kultur[Bearbeiten]

1919: Foyer des Großen Schauspielhauses
1995: MACBA

Katastrophen[Bearbeiten]

1979: Mount Erebus

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Friedrich Engels (* 1820)

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

1951–2000[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Friedrich Wilhelm von Steuben († 1794)
Luise Büchner († 1877)

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Leslie Nielsen († 2010)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 28. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien