280

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jahrhundert | 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert |
| 250er | 260er | 270er | 280er | 290er | 300er | 310er |
◄◄ | | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | | ►►

Staatsoberhäupter

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
280
Die Drei Reiche in China
In China endet die Zeit der Drei Reiche.
280 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 272/273
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 336/337 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 823/824 (südlicher Buddhismus); 822/823 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 49. (50.) Zyklus

Jahr der Metall-Ratte 庚子 (am Beginn des Jahres Erde-Schwein 己亥)

Griechische Zeitrechnung 3./4. Jahr der 264. Olympiade
Jüdischer Kalender 4040/41 (12./13. September)
Römischer Kalender ab urbe condita MXXXIII (1033)
Seleukidische Ära Babylon: 590/591 (Jahreswechsel April)

Syrien: 591/592 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 318

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Römisches Reich[Bearbeiten]

  • Nachdem Kaiser Probus in den Westen des Reichs aufbricht, bringen Soldaten und Bürger Ägyptens Julius Saturninus in Alexandria dazu, sich zum Gegenkaiser ernennen zu lassen. Noch bevor Probus auf die neue Bedrohung reagieren kann, wird Saturninus ermordet.

Kaiserreich China[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

  • um 280: Liu Hui, chinesischer Mathematiker (* um 220)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 280 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien