286

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Jahr 286. Die gleichnamige CPU-Familie findet sich unter 80286.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jahrhundert | 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert |
| 250er | 260er | 270er | 280er | 290er | 300er | 310er |
◄◄ | | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | | ►►

Staatsoberhäupter

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
286
Münze des Maximian
Maximian wird Mitkaiser Diokletians im Römischen Reich.
286 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 278/279
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 342/343 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 829/830 (südlicher Buddhismus); 828/829 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 49. (50.) Zyklus

Jahr des Feuer-Pferdes 丙午 (am Beginn des Jahres Holz-Schlange 乙巳)

Griechische Zeitrechnung 1./2. Jahr der 266. Olympiade
Jüdischer Kalender 4046/47 (5./6. September)
Koptischer Kalender 2/3
Römischer Kalender ab urbe condita MXXXIX (1039)
Seleukidische Ära Babylon: 596/597 (Jahreswechsel April)

Syrien: 597/598 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 324

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Römisches Reich[Bearbeiten]

  • 1. März: Kaiser Diokletian ernennt in Rom seinen Freund Maximian zum Augustus, zum formal gleichberechtigten Mitkaiser, der fortan die Regierungsgeschäfte in der westlichen Reichshälfte führen soll.
  • Carausius, Kommandant der römischen Flotte in Britannien, wird wegen Piraterie von Maximian zum Tode verurteilt. Carausius erklärt sich daraufhin zum Kaiser von Britannien und Nordgallien.

Gestorben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 286 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien