30 Park Place

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
30 Park Place
99 Church Street
30 Park Place
30 Park Place am 7. August 2014.
Basisdaten
Ort: New York City, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 2008–2016
(von 2009 bis 2013 ruhend)
Eröffnung: 2016
Status: Im Bau
Baustil: Postmoderne
Architekt: Robert A.M. Stern
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Wohnungen und Hotel
Wohnungen: 159 (Apartments), 179 (Hotel)
Eigentümer: Silverstein Properties
Technische Daten
Höhe: 286 m
Höhe bis zum Dach: 286 m
Rang (Höhe): -
Etagen: 67
Baustoff: Tragwerk: Stahlbeton; Fassade: Glas, Aluminium Kalkstein
Baukosten: 730 Mio. Euro

30 Park Place, auch unter dem Namen seiner Adresse 99 Church Street bekannt (weiterer Name Four Seasons Hotel and Private Residences New York Downtown), ist ein Wolkenkratzer in New York City, dessen Bau im Jahr 2008 begann. Zwischen 2009 und 2012 war der Bau aufgrund der Finanzkrise auf Eis gelegt. Ende Oktober 2013 wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Teil der Fassadenverkleidung aus Beton und Kalkstein
Detailansicht der Fensterrahmen

Das Gebäude 30 Park Place befindet sich in der Church Street im New Yorker Stadtteil Lower Manhattan. Dies ist gegenüber dem World Trade Center Areal, wo derzeit ein Hochhauskomplex errichtet wird; u. a. das One World Trade Center. Begonnen wurde mit dem Bau von 30 Park Place im Juni 2008. Im September 2009 wurde jedoch bekannt, dass der Bau des Wolkenkratzers eingestellt wurde, nachdem wesentliche Arbeiten am Fundament abgeschlossen werden konnten. Wann die Arbeiten wieder aufgenommen werden, ist momentan nicht absehbar. Anfangs war die Eröffnung für das Jahr 2011 vorgesehen, inzwischen gab der Projektentwickler bekannt, dass die voraussichtliche Fertigstellung im Jahr 2014 sein wird. Im Januar 2010 teilte der Gebäudeeigentümer Silverstein Properties jedoch mit, dass man derzeit nach Investoren und Mietern für das Gebäude suche, und dass die Bauarbeiten so bald wie möglich fortgeführt werden sollen.[1] Von einer Fertigstellung wird laut Projektentwickler aktuell (Stand 2013) frühestens im Jahr 2016 ausgegangen.

Das Bauwerk soll bis zum Dach nach seiner Fertigstellung 286 Meter hoch werden,[2] womit es zu den höchsten Wolkenkratzern in New York City gehören würde. In Downtown Manhattan wird der Turm 8 Spruce Street als höchstes Wohngebäude übertreffen. Ursprünglich waren 278 Meter als Höhe angesetzt, was jedoch im August 2013 leicht modifiziert wurde. Das 67 Stockwerke zählende schlanke Gebäude (vermarktet als 82) soll im unteren Bereich ein Hotel beinhalten, während die oberen Etagen für Wohnapartments zur Verfügung stehen sollen.

Das Gebäude soll eine charakteristische Fassade erhalten. Es ist geplant, diese im Gegensatz zu den meisten modernen Bauten nicht mit einer einheitlichen Glashülle zu versehen, sondern sie mit Kalkstein zu ummanteln und die Fensterelemente einzeln einzufügen. Das Hochhaus wurde von dem Architekten Robert A. M. Stern geplant.

Am 15. Mai 2013 wurde bekannt, dass Silverstein Properties eine Vereinbarung mit einer in London ansässigen Investment-Firma getroffen hat.[3] Die Firma soll einen Kredit von über 510 Mio. Euro bereitstellen, womit die Finanzierung (730 Mio. Euro Gesamtkosten) des Wolkenkratzers gesichert wäre. Ende Oktober 2013 wurde der Bau dann fortgesetzt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Silverstein breaks the silence in W.T.C. dispute. Downtownexpress.com. 6. November 2009. Abgerufen am 23. Juni 2010.
  2. D.O.B. permit filing
  3. Condo-Hotel Tower Aims for Superluxury Wall Street Journal

Weblinks[Bearbeiten]

40.713166666667-74.009311111111Koordinaten: 40° 42′ 47″ N, 74° 0′ 34″ W