3 (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
3
Britney Spears
Veröffentlichung 2. Oktober 2009
Länge 3:33 Min.
Genre(s) Elektropop
Autor(en) Max Martin, Karl Schuster, Tiffany Amber
Album The Singles Collection

3 (engl. für: „Drei“) ist ein Lied der US-amerikanischen Pop-Sängerin Britney Spears aus ihrem Best-of-Album The Singles Collection, das von Max Martin und Shellback produziert wurde.

Hintergrund[Bearbeiten]

3 ist ein Uptempo-Elektropop-Song, welcher sich durch Synthesizer- und Gesangseffekte auszeichnet.[1][2] Das dazugehörige Musikvideo wurde am 5. und 6. Oktober gedreht und am 30. Oktober veröffentlicht. Im Juli 2009, während des europäischen Teils der The Circus Starring: Britney Spears-Tour, traf sich Spears in Stockholm mit dem schwedischen Produzenten Max Martin und nahm den Song mit Martin und Shellback in den Maratone Studios auf. 3 wurde zusammen mit der Veröffentlichung der The Singles Collection als erste Single ausgewählt und zu Promozwecken am 29. September 2009 an Radiostationen versendet.[3]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo wurde am 5. und 6. Oktober 2009 in Los Angeles gedreht. Die Regie führte Diane Martel und für die Choreographie waren Tone & Rich verantwortlich.[4] Der Mode-Stylist GK Reid erstellte die Outfits zusammen mit Spears.[5]

Am 15. Oktober 2009 wurden einige Bilder des Videos freigegeben.[4] Es wurde am 30. Oktober 2009 auf Spears’ offizieller Internetpräsenz veröffentlicht.[6]

I think it’s her [Spears] next sexy video. It’s a very simple video for her […] She’s so sweet and funny and so normal and down to earth. It’s really fun as a director to see her in front of the camera. She’s so creative with this stuff. The video is very simple, it’s very, very minimal. So it’s her, her, her. And she’s totally engaging every second. She really knows how to work with a camera and move. I was really impressed, and I have worked almost with every female artist in the business.

„Ich denke es ist ein sehr sexy Video von ihr. Es ist sehr einfach gehalten […] Sie ist so süß und lustig und so normal und auf dem Boden geblieben. Es macht wirklich Spaß, sie als Regisseur vor der Kamera zu haben. Sie ist so kreativ mit ihrem Kram. Das Video ist sehr einfach, es ist sehr, sehr minimalistisch gehalten. Es ist einfach nur sie, sie, sie. Und sie ist so engagiert. Sie weiß wirklich wie man sich vor einer Kamera präsentiert. Ich war wirklich beeindruckt und ich habe schon mit fast jedem weiblichen Künstler in diesem Geschäft gearbeitet.“

Zitat von Diane Martel[7]

Rezeption[Bearbeiten]

In den USA debütierte 3 auf Platz 1 und wurde Spears’ dritter Nummer-1-Hit in den Billboard Hot 100 nach … Baby One More Time und Womanizer. 3 ist eines der Lieder mit dem kürzesten Titel, das je die Spitzenposition der Billboard-Charts erreichte. Das Lied erreichte außerdem Platz 1 der Hot Digital Songs, wobei 255.000 Downloadverkäufe in der ersten Woche getätigt wurden. Insgesamt hat sich das Lied in USA über 2 Millionen Mal verkauft, was Doppel-Platin bedeutet.[8]

Außerdem konnte das Lied die Top Ten in der Schweiz, Großbritannien und Kanada sowie in acht weiteren Ländern erreichen.

Charts Höchst-
position
DeutschlandDeutschland Deutschland[9] 18
OsterreichÖsterreich Österreich[10] 17
SchweizSchweiz Schweiz[11] 8
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[12] 7
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[13] 1

Verkäufe und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Land Verkäufe Auszeichnungen
Australien 70.000+ Platin[14]
Großbritannien 135.000+[15]
Kanada 160.000+ 2x Platin[16]
Neuseeland 7.500+ Gold[17]
USA 2.000.000+[18] 2x Platin

Mitwirkende[Bearbeiten]

  • Britney Spears – Gesang
  • Max Martin – Songschreiber, Produzent, Keyboard
  • Shellback – Songschreiber, Produktion, Keyboard, Gitarre
  • Serban Ghenea – Audio Mixing
  • Tim Roberts – Audio Engineering
  • John Hanes – Vocal editing

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Notes on the new Britney single auf digitalspy.co.uk, abgerufen am 15. Mai 2013.
  2. Billboard singles reviews: Foo Fighters, Britney Spears auf theusdaily.com, abgerufen am 15. Mai 2013.
  3. The Singles Collection & New Song "3", BritneySpears.com, 23. September 2009 (Version vom 14. September 2010 im Internet Archive)
  4. a b Jocelyn Vena: Britney Spears Gives Fans ‘3’ Video Sneak Peek. In: MTV, MTV Networks, 15. Oktober 2009. Abgerufen am 4. Januar 2010. 
  5. Jocelyn New York Post: Britney Spears done with junk food. In: New York Post, News Corporation, 20. Oktober 2009. Abgerufen am 3. März 2010. 
  6. Staff Reporter: 3 Video Release Details. In: britneyspears.com, Brandcasting Unlimited, 28. Oktober 2009. Archiviert vom Original am 2. November 2009. Abgerufen am 15. Mai 2013. 
  7. Life & Style exclusive: Britney’s video director speaks. In: Life&Style. Bauer Media Group. 20. Oktober 2009. Abgerufen am 4. Januar 2010.
  8. Week Ending Oct. 3, 2010: America’s Most Popular Inmate auf new.music.yahoo.com, abgerufen am 15. Mai 2013.
  9. charts.de – Single – Britney Spears, 3. In: Media-Control-Charts. Media Control, abgerufen am 15. Mai 2013.
  10. Britney Spears – 3 – austriancharts.at. In: Ö3 Austria Top 40. Hung Medien, abgerufen am 15. Mai 2013.
  11. Britney Spears – 3 – hitparade.ch. In: Schweizer Hitparade. Hung Medien, abgerufen am 15. Mai 2013.
  12. Britney Spears Discography. In: UK Top 40. Official Charts Company, abgerufen am 15. Mai 2013.
  13. Billboard – Artists – Britney Spears. In: Billboard Hot 100. Billboard, abgerufen am 15. Mai 2013.
  14. ARIA Charts – Accreditations – 2010 Singles. Australian Music Recording Association, abgerufen am 15. Mai 2013.
  15. Britneys 20 erfolgreichste Hits in England in britneyland.de, abgerufen am 26. November 2010.
  16. Music Canada – Gold & Platinum Database. Music Canada, abgerufen am 15. Mai 2013.
  17. 3 – Gold in Neuseeland. In: britneyland.de. Abgerufen am 15. Mai 2013.
  18. Doppel-Platin für 3 in den USA in britneyland.de, abgerufen am 26. November 2010.