501(c) organization

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

501(c) organization (kurz: 501(c)) bezeichnet 28 Typen einer US-amerikanischen Nonprofit Corporation oder Association.

Status[Bearbeiten]

Diese Organisationen oder Verbände sind teilweise von Einkommensteuern befreit. Der Status wird nach Antrag von dem Internal Revenue Service vergeben und ist an die Veröffentlichung einiger finanzieller Dokumente und eine Einschränkung der politischen Aktivitäten geknüpft. Der Name und die Rechte beziehen sich auf § 501 Title 26 subsection (c) United States Code (kurz: USC 26 § 501 (c)).

Typen[Bearbeiten]

Typ Originalbezeichnung Deutsche Bezeichnung/Erklärung
501(c)(1) Corporations Organized Under Act of Congress (including Federal Credit Unions) Dies sind Gesellschaften, die aufgrund eines gesonderten Gesetzes des Kongresses steuerbefreit sind. Hierzu gehören auch die Federal Credit Unions, dies sind bestimmte genossenschaftliche Banken.
501(c)(2) Title Holding Corporation for Exempt Organization Hierbei handelt es sich um Holdings, deren einziger Zweck ist, Vermögen zu halten und das daraus resultierende Einkommen abzüglich eigener Kosten, an eine weitere Organisation weiterzugeben, die unter IRC 501(a) fällt.[1]
501(c)(3) Religious, Educational, Charitable, Scientific, Literary, Testing for Public Safety, to Foster National or International Amateur Sports Competition, or Prevention of Cruelty to Children or Animals Organizations Gemeinnützige Organisationen zur Förderung der Religion, Ausbildung, sozialen Zwecken, Wissenschaft, Künste, Sport, Kinderschutz und Tierschutz
501(c)(4) Civic Leagues, Social Welfare Organizations, and Local Associations of Employees Civic Leagues sind gemeinnützige Organisationen, die sich um politiknahe Themen kümmern wie Transparenz und Effektivität der öffentlichen Verwaltung, Gleichstellung von Frauen und Minderheiten o. ä.. Bekannt ist die National Civic League. Social Welfare Organizations sind Sozialverbände, die ohne Gewinnerzielungsabsicht arbeiten. Associations of Employees sind Arbeitnehmerverbände. Für die Qualifizierung nach 501(c)(4) ist wesentlich, dass die betreffenden Organisationen nicht ausschließlich die Interessen ihrer Mitglieder verfolgen. Dies ist z. B. bei Hausbesitzerverbänden, politischen Unterstützerorganisationen oder Veteranenverbänden wesentlich.[2]
501(c)(5) Labor, Agricultural, and Horticultural Organizations
501(c)(6) Business Leagues, Chambers of Commerce, Real Estate Boards etc.
501(c)(7) Social and Recreational Clubs
501(c)(8) Fraternal Beneficiary Societies and Associations
501(c)(9) Voluntary Employee Beneficiary Associations
501(c)(10) Domestic Fraternal Societies and Associations
501(c)(11) Teachers' Retirement Fund Associations
501(c)(12) Benevolent Life Insurance Associations, Mutual Ditch or Irrigation Companies, Mutual or Cooperative Telephone Companies etc.
501(c)(13) Friedhofsbetreiber (Cemetery Companies)
501(c)(14) State-Chartered Credit Unions, Mutual Reserve Funds
501(c)(15) Mutual Insurance Companies or Associations
501(c)(16) Cooperative Organizations to Finance Crop Operations
501(c)(17) Supplemental Unemployment Benefit Trusts
501(c)(18) Employee Funded Pension Trust (created before June 25, 1959)
501(c)(19) Post or Organization of Past or Present Members of the Armed Forces
501(c)(21) Black lung Benefit Trusts
501(c)(22) Withdrawal Liability Payment Fund
501(c)(23) Veterans Organization (created before 1880)
501(c)(25) Title Holding Corporations or Trusts with Multiple Parents
501(c)(26) State-Sponsored Organization Providing Health Coverage for High-Risk Individuals
501(c)(27) State-Sponsored Workers' Compensation Reinsurance Organization
501(c)(28) National Railroad Retirement Investment Trust

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: USC 26 § 501 – Quellen und Volltexte (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PDF bei www.irs.gov
  2. Internal Revenue Manual - 4.76.13 Civic Leagues, Social Welfare Organizations, and Local Association of Employees - IRC 501(c)(4). irs.gov. Abgerufen am 18. Januar 2014.