60

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Jahr 60; zur Zahl 60 siehe Sechzig.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 1. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert | 2. Jahrhundert |
| 30er | 40er | 50er | 60er | 70er | 80er | 90er |
◄◄ | | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | | ►►

Staatsoberhäupter

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
60
Verlauf des Boudicca-Aufstands 60-61
In Britannien beginnt der Aufstand unter Königin Boudicca.
60 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 52/53
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 116/117 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 603/604 (südlicher Buddhismus); 602/603 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 45. (46.) Zyklus

Jahr des Metall-Affen 庚申 (am Beginn des Jahres Erde-Schaf 己未)

Griechische Zeitrechnung 3./4. Jahr der 209. Olympiade
Jüdischer Kalender 3820/21 (14./15. September)
Römischer Kalender ab urbe condita DCCCXIII (813)
Seleukidische Ära Babylon: 370/371 (Jahreswechsel April)

Syrien: 371/372 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 98

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Cossus Cornelius Lentulus wird neben Kaiser Nero ordentlicher Konsul des Römischen Reichs. Letzterer wird nach sechs Monaten von Gaius Velleius Paterculus als Suffektkonsul abgelöst.

In der römischen Provinz Britannien beginnt unter der Führung von Königin Boudicca der Boudicca-Aufstand der beiden keltischen Stämme der Icener und Trinovanten gegen die römische Besatzung. Der verstorbene Icenerfürst Prasutagus vererbt sein Königreich zu gleichen Teilen seinen beiden Töchtern und dem römischen Kaiser Nero, um dadurch den Fortbestand seines Reiches sicherzustellen und vor allen Dingen seine Familie vor Übergriffen der Römer schützen zu können. Doch die Römer unter der Führung des Prokurators Catus Decianus ziehen das Land ein und behandeln das Reich des bisherigen Klientelkönigs von nun an als einen Teil der römischen Provinz. Wie Tacitus berichtet, zerstören römische Soldaten Prasutagus’ Ländereien und Sklaven des Prokurators sein Haus, misshandeln seine Witwe Boudicca und vergewaltigen und entführen deren beide Töchter. Boudicca zieht daraufhin gegen Ende des Jahres ein Heer zusammen. Neben den Icenern schließen sich ihr die benachbarten Trinovanten und kleine Teile anderer, jedoch unbekannter Stämme an, die sich durch die römische Behandlung ebenfalls unterdrückt sehen. Sie entschließen sich, gemeinsam loszuziehen und nach neuen Siedlungsgründen zu suchen, in welchen sie von den Römern unabhängig leben können. Der Aufstand dauert bis ins Jahr 61.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Seneca
  • Der römische Dichter Seneca verfasst die Quaestiones naturales – das erste und einzige bekannte physikalische Lehrbuch der römischen Literatur.

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 60 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien