795

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 7. Jahrhundert | 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert |
| 760er | 770er | 780er | 790er | 800er | 810er | 820er |
◄◄ | | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | | ►►

Staatsoberhäupter

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
795
Leo III. auf einem Mosaik
Leo III. wird zum Papst gewählt.
Hildebold mit Äbtissin Ida am Turm des Kölner Rathauses
Hildebold wird erster Erzbischof von Köln.
795 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 243/244 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 787/788
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 851/852 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 1338/39 (südlicher Buddhismus); 1337/38 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 58. (59.) Zyklus

Jahr des Holz-Schweins 乙亥 (am Beginn des Jahres Holz-Hund 甲戌)

Dai-Kalender (Vietnam) 157/158 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 173/174 (um den 21. März)
Islamische Zeitrechnung 178/179 (26./27. März)
Jüdischer Kalender 4555/56 (18./19. September)
Koptischer Kalender 511/512
Römischer Kalender ab urbe condita MDXLVIII (1548)

Ära Diokletians: 511/512 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1105/06 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1106/07 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 833

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Europa[Bearbeiten]

Asien[Bearbeiten]

  • Der General Tugluq übernimmt unter dem Namen Ay-Tengride die Herrschaft über die Uiguren.

Ersturkundliche Erwähnungen[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

  • Das Bistum Köln wird zum Erzbistum Köln erhoben. Hildebold wird erster Erzbischof von Köln.
  • Nach dem Tod von Tilpin bleibt das Amt des Erzbischofs von Reims für 17 Jahre unbesetzt.
  • 26. Dezember: Nach dem Tod Hadrian I. wird Leo III. zum neuen Papst gewählt. Er schickt den Schlüssel Petri und das römische Banner an Karl den Großen als dem Schutzherren der Stadt Rom.

Katastrophen[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

  • um 795: Meinolf, Gründer des Klosters Böddeken, Heiliger römisch-katholischen Kirche († 857)

Gestorben[Bearbeiten]

  • Gumbert, Bischof von Würzburg
  • Malik Ibn Anas, Gründer der islamischen Rechtsschule (Madhhab) der Malikiten (* um 715)
  • Witzan, westslawischer Heerführer und Herrscher

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 795 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien