9th Wonder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

9th Wonder (* 1975 in North Carolina, bürgerlich Patrick Douthit) ist ein US-amerikanischer Hip Hop-Produzent. Er war bis zum Januar 2007 Mitglied der Gruppe Little Brother.

9th Wonder; 2008

Er begann als Student der North Carolina Central University damit Musik zu produzieren und benutzte dazu die Software Fruity Loops, weswegen er oft belächelt wurde. Mittlerweile gehört er jedoch zu den am meisten gepriesenen Produzenten seines Genres und wird in einem Atemzug mit Größen wie DJ Premier, Pete Rock oder dem verstorbenen J Dilla genannt.

Neben seiner Arbeit für Little Brother wurde er vor allem durch zwei Remixalben bekannt, die sich über das Internet verbreiteten. Das war einmal God's Stepson, ein Remix von Nas' God’s Son, und Black Is Back, dem Remix von Jay-Zs Album The Black Album. Jay-Z wurde überhaupt erst durch seine Remixarbeiten auf ihn aufmerksam und so kam es dazu, dass er den Titel Threat für sein Album produzieren konnte. Daneben nahm er auch drei Titel für Destiny's Child auf und arbeitete mit Memphis Bleek zusammen.

Im Lauf der Zeit folgten weitere Produktionen oder Remixe kompletter Alben, so z.B. 3:16 - The 9th Edition des Westküstenrappers Murs oder Spirit of '94: Version 9.0 der Underground-Legende Kaze. Außerdem produzierte er Titel für verschiedene Mitglieder des Musikerkollektivs Justus League, zu dessen Gründungsmitgliedern er zählt.

2008 erschien ein mit 9th Wonder Beats unterlegtes Remix Album von Jay-Z letztem Album "American Gangster" unter dem Namen "American Wonder". Im Gegensatz zu Black is Back ist dieses Werk aber kein offizieller 9th Wonder Release.

Diskographie[Bearbeiten]

Soloalben[Bearbeiten]

  • 2005: Dream Merchant Vol. 1
  • 2007: The Dream Merchant Vol. 2
  • 2011: The Wonder Years

Kollabo-Alben[Bearbeiten]

  • 2003: The Listening mit Little Brother
  • 2004: Murs 3:16: The 9th Edition mit Murs
  • 2005: The Minstrel Show mit Little Brother
  • 2005: Chemistry mit Buckshot
  • 2005: Spirit Of '94: Version 9.0 mit Kaze
  • 2006: Murray's Revenge mit Murs
  • 2006: Cloud 9: The Three Day High mit Skyzoo
  • 2008: The Formula mit Buckshot
  • 2008: Jeanius mit Jean Grae
  • 2008: Sweet Lord mit Murs
  • 2010: Fornever mit Murs
  • 2012: The Solution mit Buckshot
  • 2012: The Final Adventure mit Murs

Remix-Alben[Bearbeiten]

  • 2003: ...Invented the Remix
  • 2003: God's Stepson - Nas (Remix von Nas' God’s Son)
  • 2004: Black is Back! - Jay-Z (Remix von Jay-Zs The Black Album)
  • 2008: American Wonder- Jay-Z (Remix von Jay-Zs American Gangster)

Produktionen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 9th Wonder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien