AAA-Saison 1948

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die AAA-Saison 1948 begann am 25. April in Arlington und endete am 10. Oktober in Du Quoin. Ted Horn sicherte sich wie in den beiden Jahren zuvor den Titel.

Rennergebnisse[Bearbeiten]

Datum Rennen Meilen Sieger Siegerteam
1 25. April Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Arlington 100,89 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ted Horn Horn-Offenhauser
2 30. Mai Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Indianapolis 500 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mauri Rose Deidt-Offenhauser
3 6. Juni Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Milwaukee 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Emil Andres Kurtis Kraft-Offenhauser
4 20. Juni Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Langhorne 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Walt Brown Kurtis Kraft-Offenhauser
5 18. Juli Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Milwaukee * 25 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Tony Bettenhausen Wetteroth-Offenhauser
6 15. August Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Milwaukee 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Johnny Mantz Kurtis Kraft-Offenhauser
7 21. August Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Springfield 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ted Horn Horn-Offenhauser
8 29. August Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Milwaukee 200 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Myron Fohr
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Tony Bettenhausen
Marchese-Offenhauser
9 4. September Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Du Quoin 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Lee Wallard Meyer-Offenhauser
10 6. September Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Lakewood 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mel Hansen Wetteroth-Offenhauser
11 6. September Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Pikes Peak 12,42 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Al Rogers Offenhauser
12 19. September Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Springfield 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Myron Fohr Marchese-Offenhauser
13 10. Oktober Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Du Quoin 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Johnnie Parsons Kurtis Kraft-Offenhauser

* Rennen zählte nicht zur Meisterschaft

Fahrer-Meisterschaft (Top 10)[Bearbeiten]

1. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ted Horn 1880
2. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Myron Fohr 1159
3. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mauri Rose 1000
4. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Sheffler 924,8
5. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Duke Nalon 910
6. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Lee Wallard 865
7. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Holland 840
8. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mack Hellings 820
9. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Emil Andres 810
10. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Charles van Acker 760