ABACUS Business Software

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo der ABACUS Business Software

Die ABACUS Business Software ist eine betriebswirtschaftliche Standardsoftware für KMU des Schweizer Software-Unternehmens Abacus Research AG.

Funktionalität[Bearbeiten]

Die ABACUS Business Software umfasst eine ERP-Gesamtlösung mit Softwaremodulen für die Fakturierung, Auftragsbearbeitung, Produktionsplanung und -steuerung, Leistungs- und Projektabrechnung sowie -verwaltung, Service- und Vertragsmanagement, Adressmanagement/CRM, Finanzbuchhaltung, Debitorenbuchhaltung, Kreditorenbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Lohnbuchhaltung sowie Human Resources und bietet Funktionen wie integrierte Kostenrechnung, Archivierung, Electronic Banking, Informationsmanagement, E-Commerce und E-Business.[1]

Versionen[Bearbeiten]

ABACUS vi[Bearbeiten]

Das Logo von ABACUS vi

Die neuste Softwaregeneration ABACUS vi ist eine neu in Internetarchitektur entwickelte ERP-Software. Skalierbarkeit, das rollenbasierte Benutzerkonzept, die Mehrsprachigkeit und die Unterstützung von Software as a Service (SaaS) sind Eigenschaften von ABACUS vi. Die Software ist auf verschiedenen Plattformen, Datenbanken und Betriebssystemen lauffähig.

ABACUS Enterprise[Bearbeiten]

ABACUS Enterprise ist die Produktlinie der ABACUS Business Software für KMU und basiert auf der Technologie von ABACUS vi. Die Skalierbarkeit ermöglicht den Einsatz der Software in verschiedenen Unternehmensgrössen. ABACUS Enterprise ist durch die verschiedenen Applikationen für die Integration in unterschiedliche Arbeitsumfelder modular erweiterbar. Die Standardsoftware ABACUS Enterprise lässt sich durch Customizing-Funktionen wie gestaltbare Masken oder erweiterbare Datenbanktabellen an veränderte Anforderungen anpassen und individuell konfigurieren. Diese branchenunabhängige Ausrichtung ermöglicht eine universelle Einsetzbarkeit. ABACUS Enterprise ist in unterschiedlichen Branchen verbreitet.

AbaLight[Bearbeiten]

AbaLight ist die Produktlinie der ABACUS Business Software für kleine Unternehmen und ist kompatibel zu ABACUS Enterprise. AbaLight ist offen und modular aufgebaut und die Bausteine können miteinander kombiniert oder auch einzeln eingesetzt werden. Ein Wechsel auf die Enterprise Version mit erweiterten Funktionen ist möglich.

Branchenlösungen[Bearbeiten]

Die ABACUS Business Software stellt Branchenlösungen zur Verfügung, welche die spezifischen Prozesse der verschiedenen Fachbereiche abdecken. Basis für die Entwicklung von Branchenlösungen bildet das Produktportfolio von ABACUS Enterprise. Konkrete Branchenlösungen sind AbaBau Bauhauptgewerbe, AbaBau Baunebengewerbe, AbaImmo, AbaWebTreuhand, Öffentliche Verwaltung und Energieversorgung.

Verbreitung[Bearbeiten]

Im Jahr 2003 waren nach einer Studie der Fachhochschule Nordwestschweiz knapp 16 Prozent der in Schweizer Unternehmen mit 10 bis 250 Mitarbeitern genutzten ERP-Programme Versionen der ABACUS-Software, führend vor den Produkten der SAP AG mit knapp 6 %.[2] 2010 setzten rund 35'000 Unternehmen die Software ein.[3] In einer im Mai 2011 veröffentlichten Umfrage unter ERP-Anbietern wurden für ABACUS vi 3300 Installationen in den Branchen Handel und Produktion angegeben, vor Microsoft Dynamics NAV die grösste Anzahl in der Schweiz.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wo der Kunde noch kein Spielball ist (PDF; 713 kB), Tagesanzeiger, 20. September 2008, abgerufen am 15. August 2011.
  2. ABACUS-Software als klarer Marktführer ermittelt (PDF; 107 kB), Kundenmagazin PAGES, 1/2004, S. 6-9
  3. ABACUS Research mit neuer ERP-Software zum 25. Geburtstag auf interviewonline.ch, abgerufen am 23. August 2011
  4. Übersicht ERP-Markt Schweiz 2011 (PDF; 1,1 MB) in Netzwoche 2011/9