ABC (Musiknotation)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/MIME fehltVorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/MagischeZahl fehlt

ABC / ABCPlus
Dateiendung: .abc
Entwickelt von: Chris Walshaw u. a.
Erstveröffentlichung: 1991
Aktuelle Version: 2.1 (Stand: Dezember 2011)
Art: Public License
Container für: Digitale Noten-Dateien
Standard(s): ASCII
Website: abcnotation.com

ABC bzw. ABCPLus ist ein nichtkommerzieller, offener Standard zur Notation von Musik in Textform (ASCII). Er dient als Eingabe- und Auszeichnungssprache in Musiksoftware, sowie als Speicherformat für Notendateien.

Allgemeines[Bearbeiten]

Die ABC-Musiknotation wurde vom englischen Mathematiker und Musiker Chris Walshaw veröffentlicht, in erster Linie, um traditionelle einstimmige Melodien aus Westeuropa zu notieren. ABC wurde durch Steve Allen als MIME-Type registriert, Dateien mit Text in dieser Notation haben die Dateiendung ".abc".

Im Gegensatz zu vergleichbaren Standards wie Lilypond oder MusicXML ist ABC syntaktisch einfach lesbar und kann somit bereits in Textform gut vom Menschen als Notenschrift interpretiert werden.

ABC-Textdateien können auch von Notensatzprogrammen sowie Sequenzern und Audio-Playern eingelesen werden, sofern diese das Dateiformat unterstützen.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit seiner Veröffentlichung 1991 wurden die Möglichkeiten erweitert und die ABC-Musiknotation etwa auch verwendet, um komplexere klassische Kompositionen zu notieren.

Anfang 2006 ist der gültige Standard Version 1.6, Version 1.7.6 und 2.0 liegen im Entwurf vor. Verschiedene Erweiterungen des Standards werden bereits von einigen Programmen verwendet. Henrik Norbeck hat eine Version des Standards im BNF-Format erstellt.

Seit 21. Dezember 2011 gibt es die offizielle Version 2.1 des Sprachstandards, die sich erheblich breiterer Software-Unterstützung erfreut als frühere Entwürfe und Insellösungen.

Versionen[Bearbeiten]

Version Datum Beschreibung / Änderungen
1.0 1991 Erstveröffentlichung
1.6 2006 Erhebliche Ausweitung
2.1 2011 Aktuelle Version

Beispiel[Bearbeiten]

Als Beispiel für die ABC-Musiknotation dient hier die Transkription eines Stückes aus einer fränkischen Musikantenhandschrift von 1784.

ABC-Musiknotation
ASCII-Text
X:1
T:Ohne Titel
C:Aufgezeichnet 1784
A:Seibis nahe Lichtenberg in Oberfranken
S:Handschrift, bezeichnet und datiert: "Heinrich Nicol Philipp zu Seibis den 30 Junius 1784"
M:4/4
L:1/4
K:D
dd d2 | ee e2 | fg ad | cB cA |\
dd d2 | ee e2 | fg ad | ed/c/ d2 :|
|:\
fg ad | cB cA | fg ad | cB cA |\
dd d2 | ee e2 | fg ad | ed/c/ d2 :|
Noten

X:1
T:Ohne Titel
C:Aufgezeichnet 1784
A:Seibis nahe Lichtenberg in Oberfranken
S:Handschrift, bezeichnet und datiert: "Heinrich Nicol Philipp zu Seibis den 30 Junius 1784"
M:4/4
L:1/4
K:D
dd d2 | ee e2 | fg ad | cB cA |\
dd d2 | ee e2 | fg ad | ed/c/ d2 :|
|:\
fg ad | cB cA | fg ad | cB cA |\
dd d2 | ee e2 | fg ad | ed/c/ d2 :|

Liste ABC unterstützender Notensatzprogramme[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]