ABC Braga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ABC Braga
Voller Name Académico Basket Clube Braga
Abkürzung(en) ABC
Gegründet 29. Dezember 1933
Vereinsfarben schwarz/gelb
Halle Pavilhão Flávio Sá Leite, Braga
Plätze
Präsident Luís Teles
Geschäftsführer Armando Fernandes
Trainer Carlos Resende
Liga Campeonato Português de Andebol Masculino
2012/2013
Rang 5. Platz
Website http://www.abcdebraga.com/
Heim
Auswärts
Größte Erfolge
National Portugiesischer Meister
1987, 1988, 1991 1992
1993, 1995, 1996, 1997
1999, 2001, 2006, 2007
Portugiesischer Pokalsieger
1990 1991 1992, 1993
1995, 1996, 1997, 2000
2008, 2009
Supercup
1991, 1992, 1993, 1995
1996
International EHF Champions League
Finalist 1994
EHF Challenge Cup
Finalist 2005

ABC Braga ist ein 1933 gegründeter portugiesischer Sportverein, dessen Handballmannschaft in der 1. Portugiesischen Liga spielt. Weitere Sportarten sind Basketball, Volleyball, Schach, Taekwondo, Hockey und Rollhockey. Der größte Vereinserfolg war das Erreichen des Finales der EHF Champions League 1993/94, das mit 22:22 und 21:23 gegen CB Cantabria Santander verloren wurde. Mit zwölf Meistertiteln und zehn Pokalsiegen gehört Braga zu den drei erfolgreichsten Handballvereinen Portugals. Die letzte Meisterschaft gelang 2007.

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Die Mannschaft im Oktober 2013

Nr. Name Position
1 Humberto Gomes TH
12 Emanuel Ribeiro TH
38 Bruno Dias TH
4 Fábio Antunes LA
10 Diogo Branquinho LA
19 Carlos Martins RA
25 Vasco Areias RL
22 Nuno Grilo RL
73 João Pinto RL
6 Hugo Rocha RL
7 Pedro Seabra RM
67 Tómas Albuquerque RM
23 Nuno Rebelo RR
9 Carlos Siqueira KM
14 Ricardo Pesqueira KM

Stand: 9. Januar 2014

Weblinks[Bearbeiten]