ACH Volley Ljubljana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ACH Volley Ljubljana
Slowenischer Volleyball-Verband
Vereinsdaten
Präsident Rasto Oderlap
Homepage http://www.ach-volley.si
Volleyball-Abteilung
Liga Slowenische Volleyballmeisterschaft
Spielstätte Arena Stožice und Hala Tivoli
Trainer Luka Slabe
Co-Trainer Lauri Hakala
Erfolge
  • 10 Mal Slowenischer Meister

2000, 2005-2013

  • 8 Mal Slowenischer Pokalsieger

2005, 2007-2013

2007

2007, 2008, 2010, 2011, 2013

2007/08 Vorrunde
2008/09 Achtelfinale
2009/10 Platz 4
2010/11 Play-off
2011/12 Vorrunde
2012/13 Play-off

letzte Saison Slowenischer Meister
(Stand: 17. Dezember 2013)

ACH Volley Ljubljana ist ein Männer-Volleyballverein aus Ljubljana in Slowenien. Bis zur Saison 2010/11 war der 50 km nordwestlich von Ljubljana gelegene Ort Bled die Heimat von ACH Volley.

ACH Volley ist seit 2000 das erfolgreichste Männerteam im slowenischen Volleyball. International spielte ACH Volley in der Mitteleuropäischen Liga MEVZA, die fünfmal gewonnen wurde, und seit 2007 in der Volleyball Champions League.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Das Organisationskomitee des Klubs gewann verschiedene Auszeichnungen für seine Arbeit:

  • IABC – International Associationof Business Communicators aus San Francisco, Kalifornien, USA, verteilte dem Volleyballklub einen speziellen Preis, den Golden Quill Merit Award 2006, für strategische Kommunikation.
  • ACH Volley wurde mit dem höchsten Preis des Verbands der slowenischen Sportjournalisten Beste Mannschaft 2007 für die Promotion von Volleyball in Slowenien ausgezeichnet.
  • CEV erteilte ACH Volley den Prestigepreis, IEC Press Award für die beste PR-Arbeit in der Champions League Saison 2007/08. Der Klub gewann auch den SPORTO Preis 2008 auf der jährlichen Sportmarketing und Sponsoring Konferenz in Portorož.
  • 2010 gewann der Volleyballklub den SPORT Preis 2010 für die am meisten erkennbare Marke unter slowenischen Klubs, wie die Studie von Mediana gezeigt hat. Der Klub gewann den Preis 2011 erneut.

Weblinks[Bearbeiten]