AEC Reliance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AEC
AEC Reliance
Reliance
Hersteller: AEC
Bauart: Linienbus
Produktionszeitraum: 1953–1981
Achsen: 2
Motor: AEC Dieselmotor
Länge: 9,14 m, 10,9 m, 12 m
Breite:
Höhe:
Sitzplätze:
Stehplätze:
Leergewicht
zul. Gesamtgewicht:
Vorgängermodell: AEC Regal
Ähnliches Modell: Leyland Tiger Cub, Leyland Leopard, Volvo B58

Der AEC Reliance ist ein Omnibusmodell des britischen Herstellers AEC in Southall, West London, England. Das Modell wurde zwischen 1953 und 1979 hergestellt. Insgesamt wurden über 8000 Busse dieses Typs gebaut. Der Name wurde bereits zwischen 1928 und 1931 für ein früheres Modell dieses Herstellers benutzt.[1]

Im Jahr 1953 wurden zwei Prototypen hergestellt. Dabei wurde ein Aufbau von Duple gefertigt, der andere von Park Royal Vehicles.[2] Die Serienproduktion begann 1954[3] und lief 1981 aus.[4]

Während der Produktionszeit wurde das ursprüngliche Chassis mit einer Länge von 9,14 m zunächst auf 10,9 m (1962)[5] und später auf 12 m verlängert. Zum Einsatz kamen verschiedene Dieselmotoren zwischen 7,7 und 12,4 Liter Hubraum.[6] Der Motor war zwischen den Achsen unterflur angeordnet. Verwendet wurden synchronisierte Getriebe von AEC und ZF sowie ein halbautomatisches Getriebe von AEC. Aufbauten wurden neben Duple und Park Royal Vehicles auch von Marshall und Weymann Motor Bodies geliefert. Beim Aufbau wurden weitgehend kundenspezifische Wünsche berücksichtigt, wie im Vereinigten Königreich üblich war jedoch nur vorn eine Fahrgasttür vorhanden.

Der Reliance stand während seiner Produktionszeit in Konkurrenz zum Leyland Tiger Cub und zum Leyland Leopard[7], obwohl die Firma AEC 1962 von Leyland Motors übernommen wurde. Ab 1966 verloren sowohl der Reliance als auch der Leopard Marktanteile an den Volvo B58.

In den 2000er Jahren befanden sich noch einige Busse dieses Typs im ÖPNV auf der Insel Malta im Einsatz.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. London R-class Reliances
  2. Bus Lists on the Web - AEC Reliance Prototypes
  3. Bus Lists on the Web - AEC Reliance
  4. Gerald Truran, Philip Platt AEC Reliance. Roundoak Publishing, Somerset, England 1999, ISBN 1-871565-34-0.
  5. Gerald Truran, Philip Platt AEC Reliance. Roundoak Publishing, Somerset, England 1999, ISBN 1-871565-34-0.
  6. Gerald Truran, Philip Platt AEC Reliance. Roundoak Publishing, Somerset, England 1999, ISBN 1-871565-34-0.
  7. Gerald Truran, Philip Platt AEC Reliance. Roundoak Publishing, Somerset, England 1999, ISBN 1-871565-34-0.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: AEC Reliance – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien