AFC Cup 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AFC Cup 2010
Logo des AFC Cups
Pokalsieger SyrienSyrien Al-Ittihad
Beginn 16. März
Finale 6. November 2010
Mannschaften 31
Spiele 111
Zuschauer 782.483  (ø 7.049 pro Spiel)
Torschützenkönig Afonso Alves (9 Tore)
AFC Cup 2009

Der AFC Cup 2010 war die siebte Ausgabe des von der Asian Football Confederation (AFC) ausgetragenen AFC Cups. Im Zuge einer Restrukturierung und Aufwertung der AFC Champions League nach neuen Kriterien erhielt auch der AFC Cup ab 2009 ein anderes Gesicht als in den Jahren zuvor. Das Turner fand vom 16. März bis zum 6. November 2010 statt.[1] Die Auslosung der Gruppenphase erfolgte am 7. Dezember 2009 am Hauptsitz des asiatischen Verbandes in Kuala Lumpur.[2]

Der syrische Vertreter Al-Ittihad gewann den AFC Cup, im Finale bezwang die Mannschaft aus Aleppo Al Qadsia Kuwait im Elfmeterschießen.

Teilnahmeberechtigte Länder[Bearbeiten]

Insgesamt nehmen 32 Mannschaften aus den angehörigen Verbänden der AFC am AFC Cup 2010 teil:

Hinzu kommen der Gewinner des Play-offs zwischen den Vertretern Katars und Usbekistans sowie die vier Verlierer aus den Play-Offs der AFC Champions League 2010.

Modus[Bearbeiten]

Gruppenphase[Bearbeiten]

In der Gruppenphase spielen 32 Mannschaften in acht Gruppen mit jeweils vier Teams im Ligamodus (Hin- und Rückspiel) nach der Drei-Punkte-Regel. Dabei werden die Mannschaften nach geographischen Gesichtspunkten aufgeteilt: In den Gruppen A bis E spielen Teams aus West- und Zentralasien, in den Gruppen F bis H treten Mannschaften aus Ost- und Südostasien an. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die Finalrunde der letzten 16.

Finalrunde[Bearbeiten]

Das Achtelfinale wird ausgelost und in nur einem Spiel entschieden. Ab dem Viertelfinale wird im K.-o.-System mit Hin- und Rückspiel der Turniersieger ausgespielt, wobei die Auswärtstorregel gilt. Sollte auch im Rückspiel und/oder Endspiel nach regulärer Spielzeit und Verlängerung kein Sieger feststehen, wird der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt.

Das Finale in nur einem Spiel ausgetragen. Austragungsort ist das Heimstadion eines der beiden Finalisten.

Qualifizierte Mannschaften[Bearbeiten]

Qualifikationsrunde[Bearbeiten]

Ursprünglich war ein Play-off zwischen die Vertretern Katars und Usbekistans geplant, da die irakischen Mannschaften allerdings von der Teilnahme ausgeschlossen wurden, ziehen Al-Rayyan und Nasaf in die Gruppenphase ein.[3]

Verein Qualifikationsberechtigung
KatarKatar Al-Rayyan Sport-Club Qatar Stars League 2008/09 Meister : 3. Platz
UsbekistanUsbekistan Nasaf Karschi Usbekische Profi-Fußballliga: 3. Platz

Gruppenphase[Bearbeiten]

West – und Zentralasien
Verein Qualifikationsberechtigung
BahrainBahrain Bahrain Riffa Club Bahraini Premier League: Vizemeister 2009
IndienIndien East Bengal Club Federation Cup: Pokalsieger
IrakIrak FC Arbil ** Dawri Al-Nokhba: Meister 2009
IrakIrak FC Nadschaf ** Dawri Al-Nokhba: Vizemeister 2009
JordanienJordanien Al-Wihdat Jordanische 1. Liga: Meister 2009
JordanienJordanien Shabab Al-Ordon Al-Qadisiya Jordanische 1. Liga: Vizemeister 2009
KuwaitKuwait Al Qadsia Kuwait Kuwaiti Premier League: Meister 2009
KuwaitKuwait Al-Kuwait Kuwait Emir Cup: Pokalsieger 2009
LibanonLibanon Al Nejmeh Libanesische Premier League: Meister 2009
LibanonLibanon Al Ahed Lebanese FA Cup: Pokalsieger 2009
OmanOman Al Nahda Omani League: Meister 2009
OmanOman Al-Suwaiq Sultan Qaboos Cup: Pokalsieger 2009
SyrienSyrien Al-Ittihad Syrische Profiliga: Vizemeister 2008
SyrienSyrien Al-Dschaisch Syrische Profiliga: Dritter 2008
JemenJemen al-Hilal al-Hudaida Yemeni League: Meister 2009
JemenJemen Al-Ahli Yemeni President Cup: Sieg 2009
SyrienSyrien Al Karama Champions League Play-off
IndienIndien Churchill Brothers SC Champions League Play-off
Ostasien
Verein Qualifikationsberechtigung
SingapurSingapur Geylang United Singapur Cup: Gewinner 2009
ThailandThailand FC Thai Port Thailand FA Cup: Gewinner 2009
VietnamVietnam FC Binh Duong V-League 2009: Vizemeister
HongkongHongkong South China AA Hong Kong First Division League: Meister 2009
HongkongHongkong Tai Po FC Hong Kong Senior Challenge Shield: Pokalsieger 2009
MaledivenMalediven VB Sports Dhivehi League: Meister 2009
MaledivenMalediven Victory SC Maldives FA Cup: Pokalsieger 2009
MalaysiaMalaysia Selangor FA Malaysia Super League: Meister 2009
IndonesienIndonesien Persiwa Wamena Indonesia Super League: Vizemeister 2009
VietnamVietnam SHB Đà Nẵng Champions League Play-off
IndonesienIndonesien Sriwijaya FC Champions League Play-off
ThailandThailand Muang Thong United Champions League Play-off
* Der zweite Verein aus Malaysia zog sich vor Beginn des AFC Cup vom Wettbewerb zurück. Den Platz wird Persiwa Wamena aus Indonesien einnehmen.[4]
** Der irakische Fußballverband wurde im November 2009 von der FIFA suspendiert. Am 6. Januar 2010 wurden die Mannschaften aus dem Irak endgültig von der Teilnahme ausgeschlossen.[3]

Spieltage[Bearbeiten]

  • Playoff: 23. Januar 2010
  • Gruppenspiele
    • Tag 1: 23./24. Februar 2010
    • Tag 2: 16. März 2010
    • Tag 3: 23./24. März 2010
    • Tag 4: 6./7. April 2010
    • Tag 5: 20./21. April 2010
    • Tag 6: 27./28. April 2010
  • Achtelfinale: 11./12. Mai 2010
  • Viertelfinale
    • Hinspiel: 14. September 2010
    • Hinspiel: 21. September 2010
  • Halbfinale
    • Hinspiel: 5. Oktober 2010
    • Rückspiel: 19. Oktober 2010
  • Finale: 6. November 2010

Gruppenphase[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SyrienSyrien Al-Karama 6  4  2  0 012:400  +8 14
 2. JordanienJordanien Shabab Al-Ordon 6  3  3  0 013:500  +8 12
 3. OmanOman Saham Club 6  1  2  3 005:110  −6 05
 4. JemenJemen Al-Ahli 6  0  1  5 003:130 −10 01
  KAR SAO AHL SAH
Al-Karama 1:1 2:0 2:0
Shabab Al-Ordon 2:2 6:1 3:1
Al-Ahli 0:1 0:1 2:2
Saham Club 1:4 0:0 1:0

Gruppe B[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KuwaitKuwait Al-Kuwait Kaifan 4  2  2  0 013:500  +8 08
 2. IndienIndien Churchill Brothers 4  2  1  1 006:100  −4 07
 3. JemenJemen al-Hilal al-Hudaida 4  0  1  3 003:700  −4 01
  KUW HIL CHU
Al-Kuwait Kaifan 2:2 7:1
al-Hilal al-Hudaida 0:2 1:2
Churchill Brothers 2:2 1:0

Gruppe C[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KuwaitKuwait Kazma SC 6  4  1  1 006:300  +3 13
 2. UsbekistanUsbekistan Nasaf Karschi 6  3  2  1 012:400  +8 11
 3. SyrienSyrien Al-Dschaisch 6  2  2  2 010:800  +2 08
 4. LibanonLibanon Al Ahed 6  0  1  5 005:180 −13 01
  AHD KAZ DSC NAS
Al Ahed 1:2 1:1 0:4
Kazma SC 1:0 0:1 0:0
Al-Dschaisch 6:3 0:1 1:1
Nasaf Karschi 4:0 1:2 2:1

Gruppe D[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KuwaitKuwait Al Qadsia Kuwait 6  4  2  0 014:500  +9 14
 2. SyrienSyrien Al-Ittihad 6  3  1  2 010:800  +2 10
 3. LibanonLibanon Al Nejmeh 6  3  1  2 012:800  +4 10
 4. IndienIndien East Bengal Club 6  0  0  6 005:200 −15 00
  EBC NEJ QAD ITT
East Bengal Club 0:4 2:3 1:4
Al Nejmeh 3:0 1:3 1:0
Al Qadsia Kuwait 4:1 1:1 3:0
Al-Ittihad 2:1 4:2 0:0

Gruppe E[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KatarKatar Al-Rayyan 6  5  0  1 016:700  +9 15
 2. BahrainBahrain Bahrain Riffa Club 6  4  1  1 007:500  +2 13
 3. JordanienJordanien Al-Wihdat 6  2  1  3 008:100  −2 07
 4. OmanOman Al Nahda 6  0  0  6 003:120  −9 00
  WIH BHR NAH RAY
Al-Wihdat 0:0 2:0 2:4
Bahrain Riffa Club 2:1 1:0 1:4
Al Nahda 1:3 0:1 0:2
Al-Rayyan 3:0 0:2 3:2

Gruppe F[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. IndonesienIndonesien Sriwijaya FC 6  4  1  1 017:300 +14 13
 2. VietnamVietnam FC Binh Duong 6  4  1  1 014:200 +12 13
 3. MalaysiaMalaysia Selangor FA 6  1  1  4 007:160  −9 04
 4. MaledivenMalediven Victory SC 6  1  1  4 002:190 −17 04
  VIC BID SEL SRI
Victory SC 0:5 2:1 0:0
FC Binh Duong 3:0 4:0 2:1
Selangor FA 5:0 0:0 0:4
Sriwijaya FC 5:0 1:0 6:1

Gruppe G[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. HongkongHongkong South China AA 6  4  1  1 012:500  +7 13
 2. ThailandThailand Muangthong United 6  3  2  1 012:700  +5 11
 3. MaledivenMalediven VB Sports 6  3  0  3 012:110  +1 09
 4. IndonesienIndonesien Persiwa Wamena 6  0  1  5 008:210 −13 01
  SCA VBS PER MUA
South China AA 3:1 6:3 0:0
VB Sports 1:0 4:0 2:3
Persiwa Wamena 0:2 2:3 2:2
Muangthong United 0:1 3:1 4:1

Gruppe H[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. VietnamVietnam SHB Đà Nẵng 6  4  2  0 012:600  +6 14
 2. ThailandThailand FC Thai Port 5  3  2  0 008:500  +3 11
 3. SingapurSingapur Geylang United 4  0  4  0 007:900  −2 04
 4. HongkongHongkong Tai Po FC 2  0  2  0 003:100  −7 02
  THA TAI GEY SHB
FC Thai Port 2:0 2:2 2:3
Tai Po FC 0:1 1:1 1:2
Geylang United 0:1 1:1 1:1
SHB Đà Nẵng 0:0 3:0 3:2

Finalrunde[Bearbeiten]

Achtelfinale[Bearbeiten]

Die Begegnungen finden am 11. und 12. Mai 2010 statt, Rückspiele gibt es im Achtelfinale nicht.

Ergebnis
Al-Karama  SyrienSyrien 1:0 UsbekistanUsbekistan Nasaf Karschi
Kazma SC  KuwaitKuwait 1:1 n.V.
(6:5 i.E.)
JordanienJordanien Shabab Al-Ordon
Al-Kuwait Kaifan  KuwaitKuwait 1:1 n.V.
(4:5 i.E.)
SyrienSyrien Al-Ittihad
Al Qadsia Kuwait  KuwaitKuwait 2:1 IndienIndien Churchill Brothers
Al-Rayyan  KatarKatar 1:1 n.V.
(2:4 i.E.)
ThailandThailand Muangthong United
South China AA  HongkongHongkong 1:3 BahrainBahrain Bahrain Riffa Club
Sriwijaya FC  IndonesienIndonesien 1:4 ThailandThailand FC Thai Port
SHB Đà Nẵng  VietnamVietnam 4:3 n.V. VietnamVietnam FC Binh Duong

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 14. September, die Rückspiele am 21. September 2010 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Bahrain Riffa Club BahrainBahrain 8:3 VietnamVietnam SHB Đà Nẵng 3:0 5:3
Al-Karama SyrienSyrien 1:2 ThailandThailand Muangthong United 1:0 0:2
FC Thai Port ThailandThailand 0:3 KuwaitKuwait Al Qadsia Kuwait 0:0 0:3
Al-Ittihad SyrienSyrien 4:2 KuwaitKuwait Kazma SC 3:2 1:0

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 5. Oktober, die Rückspiele am 19. Oktober 2010 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Muangthong United ThailandThailand 1:2 SyrienSyrien Al-Ittihad 1:0 0:2
Bahrain Riffa Club BahrainBahrain 3:4 KuwaitKuwait Al Qadsia Kuwait 2:0 1:4

Finale[Bearbeiten]

Al Qadsia Kuwait Al-Ittihad
Al Qadsia Kuwait
6. November 2010 in Kuwait-Stadt (Jaber Al-Ahmad International Stadion)
Ergebnis: 1:1 n.V. (1:1, 1:0), 2:4 i.E.
Al-Ittihad


Nawaf Al Khaldi − Hussain Fadel, Musaed Neda, Aamer Al Fadhel, Mohammed Rashid (111. Ali Al Nemsh) − Talal Al Amer, Fahed Al Ansari, Jehad Al Hussain (120. Soud Al Mejmed), Abdulaziz Al Mashaan − Ahmed Al Bloushi, Hamad Al Enezi (78. Firas Al Khatib)
Trainer: Mohammed Ibrahem
Khaled Haj Othman − Ahmad Kalasi (84. Radwan Kalaji), Omar Hemidi, Majed Homsi, Abdulkader Dakka − Mohamad Fares (91. Salah Shahrour), Taha Dyab, Mohamad Al Hasan, Jude Kongnyuy, Ahmad Haj Mohamad − Tamer Rashid (72. Ayman Salal)
Trainer: Valeriu Tiţa
Tor 1:0 Hamad Al Enezi (29.)
Tor 1:1 Taha Dyab (53.)
Elfmeterschießen
Elfmeter verschossen Fahed Al Ansari

Elfmeter verwandelt 1:1 Ahmed Al Bloushi

Elfmeter verschossen Firas Al Khatib

Elfmeter verwandelt 2:3 Soud Al Mejmed

Elfmeter verwandelt 0:1 Omar Hemidi

Elfmeter verwandelt 1:2 Taha Dyab

Elfmeter verwandelt 1:3 Abdulkader Dakka

Elfmeter verwandelt 2:4 Radwan Kalaji
Gelbe Karten Talal Al Amer (51.), Hussain Fadel (90.), Abdulaziz Al Mashaan (117.) Gelbe Karten Ahmad Haj Mohamad (58.), Abdulkader Dakka (90.), Salah Shahrour (91.)
Gelb-Rote Karten Talal Al Amer (75.)
Rote Karten Mohamad Al Hasan (92.)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. the-afc: AFC Calendar of Competitions 2010
  2. ACL, AFCC 2011 draws. In: the-afc.com. 11. Oktober 2010, archiviert vom Original am 13. September 2012, abgerufen am 13. Januar 2014 (englisch).
  3. a b Iraq clubs disqualified from AFC Cup. In: USA TODAY. The Associated Press, 1. August 2010, abgerufen am 13. Januar 2014 (englisch).
  4. Persiwa Receives AFC Cup Boost – 27. November 2009. In: the-afc.com. Abgerufen am 13. Januar 2014.