aMSN

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
aMSN
aMSN-Logo
aMSN in KDE/Baghira unter Gentoo Linux
aMSN in KDE/Baghira unter Gentoo Linux
Basisdaten
Entwickler aMSN Team
Aktuelle Version 0.98.9
(25. Mai 2012)
Betriebssystem Unix-ähnliche (Linux, Mac OS X, BSD, …), Windows
Programmier­sprache Tcl
Kategorie Instant Messenger
Lizenz GPL (Freie Software)
Deutschsprachig ja
www.amsn-project.net

aMSN ist ein dem MSN Messenger nachempfundene freie Software, die es möglich macht, sich in das MSN-Messenger-Netzwerk zu verbinden und darüber mit anderen Personen zu chatten.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 22. Mai 2002 veröffentlichte Alvaro Iradier die erste aMSN-Version, deren Quelltext auf dem Projekt ccmsn beruhte. ccmsn verfügte nur über rudimentäre Unterstützung für Unterhaltungen innerhalb des MSN-Netzwerkes, weswegen Iradier sich dafür entschied, das Projekt auf eigene Faust zu erweitern. Eines seiner Hauptziele dabei war, der Bedienung und dem Aussehen des MSN Messengers möglichst nahe zu kommen. Somit sollten es Umsteiger möglichst einfach haben, sich in diesem Programm zurechtzufinden.

Funktionen[Bearbeiten]

aMSN bildet die meisten der im MSN Messenger enthaltenen Funktionen nach, bietet aber auch darin fehlende an.

Vom MSN Messenger nachgebildete Funktionen[Bearbeiten]

  • Benutzerbilder anzeigen
  • Benutzerdefinierte Emoticons
  • Webcam-Unterstützung
  • Dateiübertragungen
  • Anordnen der Kontakte in Gruppen
  • Chat-Protokolle
  • Unterstützung für Konferenzen
  • Zustellen von Nachrichten an nicht eingeloggte Benutzer
  • Audio-Unterhaltungen (In der Version 0.96 anscheinend noch nicht implementiert, soll noch kommen laut offiziellen aMSN FAQ)
  • Video-Übertragung
  • Zeichnen von Nachrichten
  • Rrring-Funktion (Aufmerksamkeit des Gegenübers anfordern)
  • Audio/Video-Übertragung zur selben Zeit

Zusätzliche Funktionen[Bearbeiten]

  • Einloggen in mehrere Benutzerkonten auf einmal
  • Mehrere Gespräche innerhalb eines Fenster, separiert durch Tabs
  • Unterstützung für Plugins
  • Alarm bei verschiedenen Aktionen eines Benutzers
  • Formatieren der Nachrichten mit Hilfe von TeX
  • Möglichkeit, jeden Aspekt der Oberfläche anzupassen
  • Speichern von Webcam-Sitzungen
  • Speichern von anderen Benutzerbilder

Noch fehlende Funktionen[Bearbeiten]

  • Unterstützung der MSN-Spiele
  • MSN-Spaces-Unterstützung
  • Freigabe-Ordner

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: AMSN – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien