AMX-10P

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AMX-10P
Amx10p 23.jpg
Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 3 (Fahrer, Kommandant, Schütze) + 8 Soldaten
Länge 5,85 m
Breite 2,78 m
Höhe 2,57 m
Masse 14,2 Tonnen
Panzerung und Bewaffnung
Hauptbewaffnung 1 × 20-mm-M693-F1-Bordmaschinenkanone (800 Schuss)
Sekundärbewaffnung 1 × 7,62-mm-Maschinengewehr (koaxial) (2000 Schuss)
Beweglichkeit
Antrieb Hispano-Suiza HS-115 V-8-Diesel
300 PS (224 kW)
Höchstgeschwindigkeit 65 km/h, 7 km/h im Wasser
Leistung/Gewicht 17,9 PS/Tonne
Reichweite 600 km

Der AMX-10P ist ein amphibischer französischer Transport- und Schützenpanzer mit ABC-Schutz. Hergestellt wurde er vom Rüstungsbetrieb GIAT.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Fahrzeug wurde 1973 in das französische Heer eingeführt, um den veralteten AMX-13 VCI zu ersetzen. Heute verfügen die französischen Streitkräfte noch über etwa 108 kampfwertgesteigerte Einheiten, die inzwischen vom moderneren Véhicule Blindé de Combat d’Infanterie ersetzt werden. Die Hauptbewaffnung ist die 20-mm-M693-F1, auch bekannt unter der Bezeichnung 20-mm-Tarasque.[1]

Der AMX-10P wurde bzw. wird von mehreren Staaten verwendet: Frankreich, Griechenland (inzwischen ausgemustert), Indonesien, Irak, Mexiko, Katar, Saudi-Arabien, Singapur, Vereinigte Arabische Emirate.

Versionen[Bearbeiten]

  • AMX-10P: Variante mit MILAN- oder HOT-ATGM-Raketenwerfer
  • AMX-10P/Milan: ausgestattet mit zwei ATGM-Raketenwerfern
  • AMX/HOT: vier ATGM-Raketenwerfer (mit Toucan-II-Turm)
  • AMX-10 TM: 120-mm-Minenwerfer RT-61
  • AMX-10 PAC 90: ausgestattet mit einer Giat-90-mm-Kanone zur Panzerbekämpfung
  • AMX-10P Marine: Variante mit verbesserten Schwimmeigenschaften, ausgestattet mit einer 12,7-mm-, 25-mm-, oder einer 90-mm-Kanone
  • AMX-10 PC: Befehlswagen
  • AMX-10 RC: Allradantrieb (6×6) statt Gleisketten; ausgerüstet mit einer 105-mm-Kanone

Verwendung in anderen Armeen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jane’s Information Group, Land-Based Air Defence, Tarasque 53T2 20 mm automatic anti-aircraft gun (France)
  2. |Les chiffres-clés de la Défense – édition 2011 Ministère français de la Défense 30 septembre 2011 |consulté le= 3 octobre 2011

Weblinks[Bearbeiten]