Gebrüder Weiss-Oberndorfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von ARBÖ Gebrüder Weiss-Oberndorfer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebrüder Weiss-Oberndorfer
Teamdaten
UCI-Code GWO
Nationalität OsterreichÖsterreich Österreich
Lizenz Continental Team
Betreiber Erwin Hörtl
Gründung 2008
Auflösung 2014
Disziplin Straße
Personal
Team-Manager OsterreichÖsterreich Erwin Hörtl
Sportl. Leiter OsterreichÖsterreich Oskar Hauser
OsterreichÖsterreich Silvia Hauser
TschechienTschechien Miroslav Kirh
OsterreichÖsterreich Günter Laufer
Namensgeschichte
Jahre Name
2008
2009
2010
2011-2013
2014
ARBÖ-KTM-Junkers
KTM-Junkers
ARBÖ KTM-Gebrüder Weiss
ARBÖ Gebrüder Weiss-Oberndorfer
Gebrüder Weiss-Oberndorfer
Website
www.gw-cycling.com

Gebrüder Weiss-Oberndorfer ist eine in Braunau beheimate Profi-Radmannschaft. Das Team ist eines von fünf österreichischen Continental Teams und nimmt infolge dieses Staus an den UCI Continental Circuits teil.

Saison 2014[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
4. April RusslandRussland 4. Etappe Grand Prix of Sochi 2.2 OsterreichÖsterreich Michael Gogl
6. Juni SlowenienSlowenien Slowenische Meisterschaft - Einzelzeitfahren CN SlowenienSlowenien Gregor Gazvoda

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2013 Abgänge Team 2014
TschechienTschechien Tomáš Koudela Etixx-iHNed OsterreichÖsterreich Lukas Zeller Team Gourmetfein Simplon Wels
SlowenienSlowenien Gregor Gazvoda Champion System DeutschlandDeutschland Tobias Erler Unbekannt
OsterreichÖsterreich Alexander Holzinger Neoprofi OsterreichÖsterreich Thomas Hasibeder Unbekannt
DeutschlandDeutschland Alexander Meier Neoprofi TschechienTschechien Adam Homolka Unbekannt
DeutschlandDeutschland Lukas Meiler Neoprofi OsterreichÖsterreich Stefan Matzner Unbekannt
OsterreichÖsterreich Alexander Schrangl Unbekannt

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2015
Benjamin Edmüller 8. August 1987 DeutschlandDeutschland Deutschland
Gregor Gazvoda 15. Oktober 1981 SlowenienSlowenien Slowenien
Michael Gogl 4. November 1993 OsterreichÖsterreich Österreich Team Gourmetfein Simplon Wels
Alexander Holzinger 1. Oktober 1995 OsterreichÖsterreich Österreich
Benedikt Kendler 9. Oktober 1992 DeutschlandDeutschland Deutschland
Tomáš Koudela 1. April 1992 TschechienTschechien Tschechien
Jakub Kratochvíla 26. August 1988 TschechienTschechien Tschechien
Maximilian Kuen 26. Mai 1992 OsterreichÖsterreich Österreich
Petr Lechner 14. März 1984 TschechienTschechien Tschechien
Alexander Meier 28. Januar 1992 DeutschlandDeutschland Deutschland
Lukas Meiler 14. Februar 1995 DeutschlandDeutschland Deutschland
Andreas Müller 25. November 1979 OsterreichÖsterreich Österreich
Lukas Ranacher 25. August 1992 OsterreichÖsterreich Österreich
Daniel Reiter 13. Juli 1991 OsterreichÖsterreich Österreich

Saison 2009[Bearbeiten]

Erfolge in der Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
8. Juli OsterreichÖsterreich 4. Etappe Österreich-Rundfahrt 2.HC TschechienTschechien Jan Bárta

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2011 - -
2012 44. Korea SudSüdkorea Seon Ho Park (331.)
2013 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 45. OsterreichÖsterreich Josef Kugler (210.)
2010 32. SlowenienSlowenien Gregor Gazvoda (73.)
2011 - -
2012 44. Korea SudSüdkorea Gyung Gu Jang (102.)
2013 66. OsterreichÖsterreich Andreas Müller (280.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 97. TschechienTschechien Jan Bárta (338.)
2010 95. OsterreichÖsterreich Josef Kugler (593.)
2011 73. DeutschlandDeutschland Florian Bissinger (201.)
2012 97. OsterreichÖsterreich Alexander Schrangl (520.)
2013 100. TschechienTschechien Jakub Kratochvíla (527.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]