ARJ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt ein Computer-Programm. Zur Verkehrsflugzeug-Modellreihe siehe BAe 146.

ARJ ist ein Anwendungsprogramm zur Archivierung und Kompression von Dateien. Gleichzeitig bezeichnet ARJ auch das proprietäre Dateiformat dieser Anwendung. Es wurde benannt nach seinem Erfinder Robert Jung.

Mittlerweile gibt es eine freie Version für Linux, Solaris, DOS, Windows und OS/2.

Teile des Verfahrens waren durch US-Patent [1] geschützt.

Geschichte[Bearbeiten]

Anfang bis Mitte der 1990er Jahre war ARJ unter MS-DOS und Windows das am weitesten verbreitete Packprogramm nach PKZIP, verdrängte das ZIP-Format aber nie von seinem Spitzenplatz. Es hatte jedoch mit Mailbox-Systemen einen Nischenbereich erobert, da ARJ eine robustere Handhabung mehrteiliger Archive (multi-volume archives) besaß. Als Kommandozeilen-Programm ist es mit der Einführung von Windows 95 aber nahezu komplett von ZIP und RAR verdrängt worden, welche menügeführte Oberflächen brachten.

Im Jahr 2002 wurde eine freie Version der Software unter der GNU GPL veröffentlicht, die mittlerweile auf mehr Plattformen lauffähig ist als die ursprünglichen Versionen der ARJ Software Inc.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 5,140,321

Weblinks[Bearbeiten]