ARM Limited

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ARM Limited
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN GB0000595859
Gründung 1990
Sitz Cherry Hinton, Cambridge, Vereinigtes Königreich
Leitung Sir John Buchanan (Chairman)[1]
Simon Segars (CEO)[1]
Mitarbeiter 2.392[2]
Umsatz 576,9 Mio. £[2]
Gewinn 160,7 Mio. £[2]Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Gewinn
Branche Halbleiterindustrie/Handel mit IP
Website www.arm.com
Stand: 31. Dezember 2012 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2012
ARM-Firmensitz in Cambridge

Das Unternehmen ARM Limited (früher Advanced RISC Machines Ltd.) bietet IP-Lösungen im Bereich Mikroprozessoren. Es ist Entwickler der ARM-Architektur. ARM ist an der London Stock Exchange börsennotiert und Mitglied im FTSE 100 Index.

Produkte[Bearbeiten]

ARM entwickelt das Design von RISC-Prozessoren, deren Fertigung von den Lizenznehmern durchgeführt wird, zu denen Firmen wie AMD, Apple, IBM, 3Com, Infineon, Freescale, HTC Corporation, Intel, Atmel, Toshiba, Renesas, NXP, Nvidia oder Texas Instruments gehören.

Geschichte[Bearbeiten]

Hauptartikel: Acorn

Advanced RISC Machines Ltd. entstand 1989 mit der Auslagerung der Prozessorsparte aus dem Unternehmen Acorn. Acorn behielt 43 % Anteil an dem neuen Unternehmen, weitere 43 % hielt Apple, 7 % VLSI (bis dahin einziger Produzent des ARM-Chipsatzes und danach erster Lizenznehmer von ARM) und die restlichen 7 % Nippon Investment and Finance.

Mit der Trennung der Prozessorsparte vom Mutterkonzern wurde die vom Unternehmen entwickelte ARM-Architektur von Acorn RISC Machines in Advanced RISC Machines umbenannt.

2004 wurde der US-amerikanische Konkurrent Artisan Components für 913 Millionen US-Dollar übernommen. 2005 wurde das Unternehmen Keil Software übernommen, ein Hersteller von IDEs für eingebettete Systeme.

Im Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete ARM mit einem Umsatz von 259 Millionen £ (damals ca. 370 Millionen €) einen Gewinn vor Steuern von 45,1 Millionen £ (ca. 64 Millionen €). 2010 stieg der Gewinn auf 167,4 Millionen £.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: ARM Limited – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Board of Directors. ARM Holdings, abgerufen am 4. September 2013.
  2. a b c Annual Report & Accounts 2012. ARM Holdings, 27. Februar 2013, abgerufen am 4. September 2013 (englisch, PDF; 7,38 MB).