ATC (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ATC
Atc logo.svg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop, Eurodance
Gründung 2000
Auflösung 2003
Letzte Besetzung
Sarah Egglestone
Gesang
Joseph "Joey" Murray
Gesang
Tracey Elizabeth Packham
Gesang
Livio Salvi

ATC (A Touch of Class) waren eine Eurodance/Pop-Band aus Deutschland. Mitglieder waren Sarah Egglestone (* 4. April 1975 in Warrandyte, Australien), Joseph "Joey" Murray (* 5. Juli 1974 in Neuseeland), Tracey Elizabeth Packham (* 30. Juli 1977 in England) und Livio Salvi (* 25. Januar 1977 in Italien).

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Die Bandmitglieder lernten sich 1998 beim Engagement für das Musical Cats kennen und wurden dort von Thomas M. Stein entdeckt. 2000 schafften sie es mit der von Alex Christensen produzierten Single Around the World (Coverversion des Hits Pesenka von Ruki wwerch aus dem Jahre 1998) auf Platz 1 der deutschen Charts und erhielten 2001 den Echo als bester Dance Act. 2002 wurden sie vom DJ ATB aufgrund des Namens der Band verklagt, so dass sich die Band in "A Touch of Class" umbenannte. Aufgrund des geringen Erfolgs des zweiten Albums Touch the Sky löste sich die Band 2003 auf.

Am 20. Oktober 2007 traten die zwei männlichen Bandmitglieder bei der ultimativen Chartshow auf RTL auf, wo sie das Lied Around the World live sangen.

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DE AT CH UK US
2000 Planet Pop 11
(24 Wo.)
46
(1 Wo.)
47
(11 Wo.)
73
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. November 2000
2003 Touch the Sky Erstveröffentlichung: 24. März 2003

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkung
DE AT CH UK US
2000 Around the World
Planet Pop
1
(23 Wo.)
1
(17 Wo.)
1
(26 Wo.)
15
(4 Wo.)
28
(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Mai 2000
My Heart Beats Like a Drum
Planet Pop
3
(14 Wo.)
6
(17 Wo.)
21
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. September 2000
Thinking of You
Planet Pop
46
(9 Wo.)
51
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 2000
2001 Why oh Why
Planet Pop
16
(13 Wo.)
16
(16 Wo.)
64
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Februar 2001
Around the World (La La La La)
Planet Pop
17
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. März 2001
I’m in Heaven (When You Kiss Me)
Touch the Sky
22
(12 Wo.)
27
(15 Wo.)
31
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. Oktober 2001
2002 Set Me Free
Touch the Sky
44
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2002

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DE AT CH UK US