A Gifted Man

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel A Gifted Man
Originaltitel A Gifted Man
A Gifted Man.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2011–2012
Produktions-
unternehmen
CBS Television Studios,
Timberman-Beverly Productions
Länge 42 Minuten
Episoden 16 in 1 Staffel
Genre Drama, Krankenhausserie, Fantasy
Produktion Jonathan Demme,
Susannah Grant,
Lindsay Jaeger
Idee Susannah Grant
Musik W. G. Snuffy Walden
Erstausstrahlung 23. September 2011 (USA) auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
21. September 2012 auf kabel eins
Besetzung

A Gifted Man ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit Patrick Wilson und Jennifer Ehle in den Hauptrollen, konzipiert von Susannah Grant. Sie wurde von 2011 bis 2012 von den CBS Television Studios in Zusammenarbeit mit Timberman-Beverly Productions für den US-Sender CBS produziert. Die Serie handelt von dem talentierten, aber egozentrischen, Neurochirurgen Michael Holt, der von seiner verstorbenen Ex-Frau Anna Lebensratschläge erhält. In den USA erfolgte die Erstausstrahlung am 23. September 2011 bei CBS.[1]

Handlung[Bearbeiten]

Michael Holt ist ein talentierter, aber egozentrischer Neurochirurg in einem exklusiven New Yorker Krankenhaus. Er lebt, aufgrund der vermögenden Kunden, die er behandelt, ein komfortables und wohlhabendes Leben, ist aber dennoch nicht mit sich zufrieden. Dieses Leben wird auf den Kopf gestellt, als er Besuch von seiner Ex-Frau Anna bekommt, denn diese ist vor zwei Wochen bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Anna war Leiterin eines Krankenhauses für Arme.

Daraufhin zweifelt Michael, als Mann der Wissenschaft, an seinem Verstand. Michaels Schwester Christina ist eine alleinerziehende Mutter, die sich um ihren schwierigen Teenager-Sohn Milo kümmert. Sie glaubt an das Übernatürliche und ist besessen von der Idee, dass Anna wieder in Michaels Leben ist. Als Anna Michael bittet, ihre Klinik für arme Menschen weiterzuführen, trifft er Autumn, die dort als Freiwillige arbeitet. Berührt von den Bedürftigen entschließt sich Michael, seine Haltung gegenüber den Armen und Reichen zu ändern.

Produktion[Bearbeiten]

Nachdem Susannah Grant zum Jahresanfang 2011 ihr damals noch titelloses Serienprojekt beim Sender CBS unterbringen konnte, orderte dieser auch gleich die Produktion einer Pilotfolge.[2] Jonathan Demme (Das Schweigen der Lämmer) wurde neben Grant als Executive Producer engagiert.[3] Mit der Verpflichtung von Patrick Wilson in der Rolle des Protagonisten Michael Holt begann Mitte Februar 2011 das Casting.[4] Im März 2011 stießen zunächst Jennifer Ehle, Afton Williamson, Julie Benz und S. Epatha Merkerson zur Serie.[5] Ende März 2011 wurde Merkerson jedoch durch Margo Martindale ersetzt.[6] Die Produktion zur Pilotfolge begann Anfang April 2011 und wurde Ende desselben Monates beendet. Im Mai 2011 gab der Sender CBS der Serie grünes Licht und orderte zunächst 13 Episoden.[7] Im Juni 2011 wurde Pablo Schreiber zum Hauptdarsteller befördert, nachdem er in der Pilotfolge nur als Gastdarsteller aufgeführt wurde.[8] Anfang Juli 2011 stieß dann noch Rachelle Lefèvre als Kate Sykora zur Besetzung.[9]

Obwohl die Einschaltquoten der Serie schon seit der ersten Episode relativ gering waren, gab CBS im November 2011 drei weitere Episoden zur Serie in Auftrag.[10] Die Absetzung der Serie wurde am 10. Mai 2012 bekanntgegeben.[11]

Besetzung[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Synchronsprecher/in[12] Kurzbeschreibung
Dr. Michael Holt Patrick Wilson Markus Pfeiffer Ein talentierter, egozentrischer Neurochirurg, der von seiner verstorbenen Ehefrau Lebensratschläge erhält
Anna Paul Jennifer Ehle Sabine Arnhold Michaels verstorbene Ex-Frau, die ihm nun aus dem Jenseits Lebensratschläge gibt
Rita Perkins-Hall Margo Martindale Regina Lemnitz Michaels Assistentin
Christina Holt Julie Benz Antje von der Ahe Michaels Schwester und Mutter von Milo
Milo Liam Aiken Christinas Teenager-Sohn und Michaels Neffe
Anton Little Creek Pablo Schreiber Martin Kautz Ein Schamane und Geistheiler, der Michael hilft seine überirdischen Erfahrungen zu verstehen
Dr. Kate Sykora Rachelle Lefèvre Daniela Hoffmann Eine Doktorin, die in Annas Klinik arbeitet und später deren Direktorin wird
Autumn Afton Williamson Julia Kaufmann Eine Freiwillige, die in Annas Klink arbeitet
Dr. Zeke Barnes Rhys Coiro Tobias Nath Ein Doktor, der in Annas Klinik arbeitet
Edward „E-Mo“ Morris Eriq La Salle Michael Iwannek Ein Psychiater und Neurologe in Michaels Klinik
Victor Lantz Mike Doyle Der Anästhesist in Michaels Klinik

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten

Nachdem A Gifted Man im Mai 2011 die Serienbestellung erhielt,[7] wurde ein Serienstart für den 23. September 2011 genannt.[1] Bei ihrer Premiere erreichte die Serie 9,45 Millionen Zuschauer und ein Rating von 1,4 bei der werberelevanten Zielgruppe.[13] Mit diesen Zahlen, die in der zweiten Woche noch auf 8,18 Millionen Zuschauer und einem Rating von 1,2 fielen,[14] galt die Serie schon bereits ziemlich früh als absetzungsgefährdet.[15] Zwar wurden im Laufe der Zeit die Quoten wieder leicht besser, es änderte sich aber nichts an der Tatsache, dass A Gifted Man quotenmäßig auch weiterhin die schlechteste Serie im CBS-Programm war. Das erste Staffelfinale, das zugleich das Serienfinale darstellt, wurde am 2. März 2012 ausgestrahlt.

Deutschland

Die deutschen Ausstrahlungsrechte hatte sich die ProSiebenSat.1 Media gesichert,[16] wo eine Ausstrahlung ab dem 21. September 2012 bei Kabel eins erfolgte.[17] Nach elf ausgestrahlten Episoden beendete Kabel eins die Ausstrahlung frühzeitig, da es zu wenige Zuschauer gab.

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 Annas Geist Pilot 23. Sep. 2011 21. Sep. 2012 Jonathan Demme Susannah Grant
2 Geschenktes Leben In Case of All Hell Breaking Loose 30. Sep. 2011 28. Sep. 2012 Jonathan Kaplan Neal Baer & Daniel Truly
3 Gefahr im Verzug In Case of Discomfort 7. Okt. 2011 5. Okt. 2012 Peter Werner Jonathan Green
4 Trennungsangst In Case of Separation Anxiety 14. Okt. 2011 12. Okt. 2012 Jonathan Kaplan Alison Tatlock
5 Kontrollverlust In Case of Loss of Control 21. Okt. 2011 19. Okt. 2012 David Platt Daniel Truly
6 Gedächtnisverlust In Case of Memory Loss 4. Nov. 2011 26. Okt. 2012 David Platt Lisa Melamed
7 Rasende Wut In Case of Exposure 11. Nov. 2011 2. Nov. 2012 Peter Werner Adam S. Simon
8 Alte Wunden In Case of Missed Communications 18. Nov. 2011 9. Nov. 2012 Donna Deitch Jonathan Greene
9 Tollwut In Case of Abnormal Rhythm 2. Dez. 2011 16. Nov. 2012 Constantine Makris Becky Mode
10 Vom Blitz getroffen In Case of a Bolt from the Blue 6. Jan. 2012 23. Nov. 2012 John Coles Dawn DeNoon
11 Wiedergeburt In Case of (Re)Birth 13. Jan. 2012 30. Nov. 2012 Adam Bernstein Lisa Melamed & Alison Tatlock
12 Verzweiflung In Case of Blind Spots 3. Feb. 2012 Peter Leto Zachary Lutsky
13 Rache In Case of Complications 10. Feb. 2012 Ed Ornelas Daniel Truly & Jonathan Greene
14 Halluzinationen? In Case of Co-Dependants 17. Feb. 2012 Eriq LaSalle Dawn DeNoon
15 Abschied In Case of Letting Go 24. Feb. 2012 Constantine Makris Alison Tatlock & Lisa Melamed
16 Herzversagen In Case of Heart Failure 2. Mär. 2012 David Platt Neal Bear & Daniel Truly

Rezeption[Bearbeiten]

Bei Metacritic hat die Serie einen Metascore von 62/100, basierend auf 19 Rezensionen.[18] Während eines frühen Reviews der Pilotfolge, lobte der HitFix-Kritiker Daniel Fienberg die Besetzung und Demmes Regieführung, obwohl er bezweifelte, dass die Serie ohne Demme immer noch so gut sei und die Handlung vorhersehbar werden könnte.[19] David Hinckley von der New Yorker Daily News gab der Serie drei von fünf Sternen und sagte, dass die „gesamte Besetzung hier ihre Rollen sehr gut spielen würden, von Wilson bis zu den Nebendarstellern wie Emmy-Gewinnerin Margo Martindale als seine treue Assistentin, Rita. Ehle hat eine etwas schwierigere Rolle, macht sich darin aber gut. Es ist eine Serie, die etwas aussagen möchte. Nun braucht sie Zuschauer, die das hören möchten“.[20] Die Los-Angeles-Times-Kritikerin Mary McNamara sagte, dass „die Serie mit wenigen kleinen Änderungen eine intelligente satirische Komödie sein könnte, aber sie nicht glaube, dass es das ist, was Grant vorhatte zu erschaffen“, und scherzte dabei über die kosmischen Überzeugungen und die zerrüttete Familie von Julie Benzs Figur.[21] Im Boston Globe verglich Matthew Gilbert die Serie mit Grey’s Anatomy und fügt hinzu, dass „[die Serie] das begrenzte und überstrapazierte Konstrukt überwinden muss um die Figuren frei von endlosen Debatten darüber, ob Anna wirklich ist oder nicht, darzustellen. Lasst die Schauspieler die Dramatik in mehr irdischen Sorgen finden. Ich denke sie sind dazu bereit“.[22]

Auch bei den Filmpreiskritikern fand die Serie Beachtung, so wurde A Gifted Man bei den Saturn Awards 2012 als Best Network Television Series,[23] als auch bei den People’s Choice Awards 2012 als Favorite New TV Drama nominiert. Der Schauspieler Austin Williams wurde ebenfalls bei den Young Artist Awards 2012 für seine Gastrolle in der Episode In Case of Exposure (Staffel 1, Episode 7) in der Kategorie Bester Gastdarsteller in einer Fernsehserie – zwischen 14 und 17 Jahren nominiert.[24]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Lynette Rice: CBS announces fall premiere dates. In: Entertainment Weekly. 29. Juni 2011. Archiviert vom Original am 15. Juli 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  2. Stuart Levine: CBS orders up medical drama. In: Variety.com. 14. Januar 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  3. Nellie Andreeva: Jonathan Demme To Direct CBS Drama Pilot. In: Deadline Hollywood. 1. Februar 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  4. Nellie Andreeva: Patrick Wilson To Headline CBS Medical Drama Pilot Directed By Jonathan Demme. In: Deadline Hollywood. 18. Februar 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  5. Rainer Idesheim: Law & Order: S. Epatha Merkerson unterstützt Patrick Wilson in CBS-Pilot. In: Serienjunkies.de. 23. März 2011. Abgerufen am 10. April 2012.
  6. Rainer Idesheim: Margo Martindale ersetzt S. Epatha Merkerson in CBS-Pilot. In: Serienjunkies.de. 31. März 2011. Abgerufen am 10. April 2012.
  7. a b Bernd Michael Krannich: A Gifted Man: CBS bestellt übernatürliche Mediziner-Serie. In: Serienjunkies.de. 16. Mai 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  8. Nellie Andreeva: TV Castings: Actors Join 'A Gifted Man', 'Outlaw Country' & 'Weeds'. In: Deadline Hollywood. 23. Juni 2011. Archiviert vom Original am 15. Juli 2011. Abgerufen am 10. April 2012.
  9. James Hibberd: 'Twilight' vamp cast in CBS medical drama. In: Entertainment Weekly. 7. Juli 2011. Archiviert vom Original am 15. Juli 2011. Abgerufen am 10. April 2012.
  10. Nellie Andreeva: ‘A Gifted Man’ Gets 3-Episode Back Order. In: Deadline Hollywood. 14. November 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  11. Robert Seidman: 'A Gifted Man' Canceled by CBS. In: TV by the Numbers. 10. Mai 2012. Abgerufen am 11. Mai 2012.
  12. A Gifted Man in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 26. Oktober 2012.
  13. Bill Gorman: Friday Final Broadcast TV Ratings: No Adults 18-49 Adjustments, Plus 'Fringe' & 'A Gifted Man' 15 min. Ratings. In: TV by the Numbers. 26. September 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  14. Robert Seidman: Friday Final Broadcast TV Ratings: 'CSI: NY,' 'Kitchen Nightmares' Adjusted Up; Sorry 'Fringe' Fans, No Adjustment for You. In: TV by the Numbers. 3. Oktober 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  15. Bill Gorman: CBS: 'How To Be A Gentleman' Likely To Be Canceled, Blame CBS's Success. In: TV by the Numbers. 4. Oktober 2011. Abgerufen am 11. April 2012.
  16. Bernd Michael Krannich: A Gifted Man: Kabel eins wird die US-Serie in Deutschland zeigen. In: Serienjunkies.de. 20. Juni 2012. Abgerufen am 20. Juni 2012.
  17. A Gifted Man: Sendetermine der TV-Serie auf kabel eins. In: Fernsehserien.de. Abgerufen am 25. August 2012.
  18. A Gifted Man: Season 1. In: Metacritic.com. Abgerufen am 10. April 2012.
  19. Daniel Fienberg: Take Me To The Pilots '11: CBS' 'A Gifted Man'. In: HitFix.com. 2. Juli 2011. Archiviert vom Original am 15. Juli 2011. Abgerufen am 10. April 2012.
  20. David Hinckley: 'A Gifted Man' review: Doctor drama stars Patrick Wilson as surgeon who talks to dead wife Anna. In: Daily News. 23. September 2011. Abgerufen am 10. April 2012.
  21. Mary McNamara: Television review: 'A Gifted Man'. In: Los Angeles Times. 23. September 2011. Abgerufen am 10. April 2012.
  22. Matthew Gilbert: 'A Gifted Man' needs to rise above ghost story. In: The Boston Globe. 23. September 2011. Abgerufen am 10. April 2012.
  23. Nominations for the 38th Annual Saturn Awards. In: SaturnAwards.org. Abgerufen am 10. April 2012.
  24. 33rd Annual Young Artist Award – Nominations. In: Young Artist Award. Abgerufen am 10. April 2012.