A Time Out of War

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel A Time Out of War
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1954
Länge 20 Minuten
Stab
Regie Denis Sanders
Produktion Denis Sanders
Terry Sanders
Musik Frank Hamilton
Besetzung

A Time Out of War ist ein US-amerikanischer Kurzfilm aus dem Jahr 1954. Der Film basiert auf der Kurzgeschichte The Pickets von Robert W. Chambers.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film spielt an einem Fluss zur Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges. Zwei Soldaten der Union halten eine Stellung an einem Ufer, ein Soldat der Konföderation das andere direkt gegenüber. Beide Parteien handeln eine Waffenruhe aus, die eine Stunde dauern soll. Während dieser Stunde kommen sich beide Parteien näher, tauschen Tabak aus, angeln und entwickeln Respekt füreinander.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1955 wurde der Film in der Kategorie Bester Kurzfilm (zwei Filmrollen) mit dem Oscar ausgezeichnet.

Bei der Verleihung des British Film Academy Awards gewann er einen Spezialpreis und wurde für den United Nations Award nominiert.

Der Film gewann den Kurzfilmpreis bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig.[1]

2006 erfolgte die Aufnahme in die National Film Registry

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Brüder Denis und Terry Sanders waren beide Studenten an der UCLA. Mit elf weiteren Studenten (drei als Schauspieler und acht als Mitarbeiter) sowie einem Budget von 2.000 Dollar, von denen 700 Dollar von der Universität stammten, wurde an einer Stelle des Santa Ynez River bei Santa Barbara gedreht.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b "A Time Out of War" is a National Treasure. Filmbesprechung. In: www.tft.ucla.edu. UCLA School of Theater, Film and Television, 11. September 2008, archiviert vom Original am 13. Februar 2012, abgerufen am 6. Juli 2013 (englisch).