Aa (Möhne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aa
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Aa bei der dritten Aamühle

Die Aa bei der dritten Aamühle

Daten
Gewässerkennzahl DE: 276212
Lage Brilon, Nordrhein-Westfalen
Flusssystem Rhein
Abfluss über Möhne → Ruhr → Rhein → Nordsee
Quelle Altenbüren
51° 23′ 11″ N, 8° 30′ 25″ O51.3863888888898.5069444444444459
Quellhöhe ca. 459 m ü. NN[1]
Mündung An den Fünf Brücken in die Möhne51.4186111111118.5830555555556387Koordinaten: 51° 25′ 7″ N, 8° 34′ 59″ O
51° 25′ 7″ N, 8° 34′ 59″ O51.4186111111118.5830555555556387
Mündungshöhe 387 m ü. NN[1]
Höhenunterschied ca. 72 m
Länge 7,4 km[2]
Einzugsgebiet 23,071 km²[2]
Linke Nebenflüsse Fülsenbecke
Rechte Nebenflüsse Hillbringse

Die Aa ist ein 7,4 Kilometer langer, orografisch linker Nebenfluss der Möhne in Brilon, Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Verlauf[Bearbeiten]

Die Quelle der Aa liegt im Ortsgebiet von Altenbüren. Von hier aus fließt sie in östliche Richtung. Am 473 m hohen Hexenstein wendet sie ihren Lauf nach Norden. Hier mündet die von Süden zufließende Hilbringse. Einen halben Kilometer weiter erreicht sie die Obermühle, eine von fünf ehemaligen Mühlen im Aatal, den sogenannten Aamühlen. Hinter der Niederen Mühle fließt linksseitig die von Norden kommende Fülsenbecke zu. Im folgenden Flussabschnitt verschwand die Aa bis zur Versiegelung des Schwalchlochs im Briloner Massenkalk. Heute fließt sie oberirdisch in nordöstliche Richtung und mündet nach 7,4 Kilometern in die Möhne. Diese Stelle liegt etwa 1,5 Kilometer nördlich von Brilon auf 387 m ü. NN. Die Aa überwindet einen Höhenunterschied von 72 Metern, was einem mittleren Sohlgefälle von 9,7 ‰ entspricht.

Nebenflüsse[Bearbeiten]

  • Hillbringse, rechter Nebenfluss vor der Oberen Mühle auf 429 m ü. NN
  • Fülsenbecke, linker Nebenfluss nach der Niederen Mühle auf 411 m ü. NN

Sonstiges[Bearbeiten]

In jüngerer Zeit wurde die Möhnequelle am Nordhang des Poppenberges festgelegt. Dieser Bachlauf hieß am Zusammenfluss mit der Aa jedoch bis in jüngere Zeit Hunderbecke, so dass die Aa als einer der Quellflüsse der Möhne gelten kann. Die Darstellung als Nebenfluss folgt der heute von Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen publizierten Darstellung.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aa (Brilon) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Topografische Karte 1:25.000
  2. a b Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW