Aach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aach (ahd. aha = „Wasser“; Name und Namensendung vieler Gewässer in Mitteleuropa) ist der Name folgender Fließgewässer:

  • Aach (Arbon), ein südlicher Zufluss des Bodensees bei Arbon im Kanton Thurgau
  • Deggenhauser Aach, ein nördlicher Zufluss der Linzer Aach in Baden-Württemberg
  • Linzer Aach (Beinamen: Hintere Aach, Salemer Aach, Seefelder Aach), ein nördlicher Zufluss des Bodensees in Baden-Württemberg
  • Radolfzeller Aach (Beinamen: Hegauer Aach, Singener Aach), ein westlicher Zufluss des Untersees (Bodensee) in Baden-Württemberg
  • Stockacher Aach, ein westlicher Zufluss des Bodensees in Baden-Württemberg
  • Zwiefalter Aach, ein nördlicher Zufluss der Donau in Baden-Württemberg


Aach ist der Name folgender Orte:


Aach ist der Familienname folgender Personen:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing