Aaron Van Cleave

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mari Vartman und Aaron Van Cleave beim Schaulaufen zur Deutschen Meisterschaft 2011

Aaron Van Cleave (* 14. März 1987 in Comox, British Columbia, Kanada) ist ein Eiskunstlauf-Paarläufer mit zwei Staatsbürgerschaften, der Kanadas und der der USA. Seine Vorfahren kommen unter anderem aus den Niederlanden und Deutschland.

Aaron Van Cleave startet seit 2010 mit Mari Vartmann für Deutschland. Das Paar wurde 2015 Deutsche Meister, dreimal deutsche Vizemeister und 5. der Europameisterschaften 2012. Sie gewannen 2011 den internationalen Wettbewerb NRW Trophy und 2010 auch den Warschau Cup.

Karriere[Bearbeiten]

In seiner frühen Paarlaufzeit lief Van Cleave zusammen mit Sarah McCoy für Kanada startend. Das Paar nahm auch an Junior Grand Prix’ teil.

Später startete er mit Ameena Sheikh für die USA. Sie wurden 8. der US-amerikanischen Juniorenmeisterschaften 2009.

2010 kam Aaron Van Cleave nach Deutschland und läuft seit dem zusammen mit Mari Vartmann. Das Paar startet für Deutschland. Ihr Trainer ist Knut Schubert. Sie trainieren in Berlin.

2010/2011[Bearbeiten]

Erster internationaler Auftritt war der Warschau Cup, den sie sofort gewinnen konnten.

2011/2012[Bearbeiten]

Beim Training vor der Kür bei ihrem Europameisterschaftsdebüt mit Aaron Van Cleave gab es eine Kollision Mari Vartmanns mit Daniel Wende, in deren Folge Mari Vartmann starke Kopfschmerzen bekam und eine Kufe Daniel Wendes beschädigt wurde. Die Kür am gleichen Tag des Unfalls absolvierten Vartmann/Van Cleave fehlerfrei und wurden 5. des Wettbewerbs. Bei der anschließenden Weltmeisterschaft kamen sie in das Finale und wurden 14. Sie qualifizierten sich damit für zwei Grand-Prix-Starts in der Saison 2012/2013.

2012/2013[Bearbeiten]

Das Paar Vartmann/VanClaeve musste bei der Nebelhorntrophy verletzungsbedingt zurückziehen. Mari Vartmann verletzte sich während des Kurzprogramms am Fuß. Nach Ausheilung der Verletzung verletzte sich Aaron van Cleave beim Training zum dreifachen Wurflutz. Er brach sich das Nasenbein. Obwohl das Paar für zwei Grand Prix' qualifiziert war, konnte das Paar wegen dieser Verletzung auch hier nicht starten. Nach langem Trainingsausfall wurden beide deutsche Vizemeister im Paarlauf bei der Deutschen Meisterschaft in Hamburg.

2013/2014[Bearbeiten]

Das Paar startet mit einem dritten Platz bei der Nebelhorntrophy in die olympische Saison und zeigt erstmals in beiden Programmteilen einen dreifachen Wurflutz sehr sauber.

2014/2015[Bearbeiten]

Mari Vartman und Aaron van Cleave gewinnen bei den Deutschen Meisterschaften 2015, die schon im Dezember 2014 in Stuttgart ausgetragen wurden, erstmals den Titel im Eiskunstlauf der Sportpaare.

Erfolge/Ergebnisse[Bearbeiten]

Paarlauf[Bearbeiten]

mit Vartmann
Wettbewerb 2010–2011 2011–2012 2012–2013 2013–2014 2014–2015
Weltmeisterschaften 14. 16.
Europameisterschaften 5. 8. 9.
Deutsche Meisterschaft 2. 2. 2. 3. 1.
GP Skate Canada 7. 8.
GP NHK Trophy 5.
Nebelhorn Trophy 8. WD 3.
Golden Spin of Zagreb 5.
NRW Trophy 4. 1. 5. 3.
Warsaw-Cup 1.
Merano Cup 3.
Coupe de Nice 3.
mit Sheikh
Wettbewerb 2010–2011
US-amerikanische Meisterschaften 8 J.
J. = Junioren
mit McCoy
Wettbewerb 2005–06 2006–07 2007–08
Kanadische Meisterschaften 6. J. 3. J.
Junioren Grand Prix Norwegen 10.
Junioren Grand Prix USA 6.
J. = Junioren

Weblinks[Bearbeiten]