Abbasi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt Abbasi als Münze; für andere Bedeutungen siehe Abbasi (Begriffsklärung)

Abbasi ist die Bezeichnung sowohl für eine alte Silbermünze als auch eine alte Goldmünze aus Persien. Sie wird nach Abbas I. von Persien benannt.

Die silberne Münze wurde zuerst 1620 mit einem Gewicht von 7,7 Gramm geprägt, dann bis Mitte des 18. Jahrhunderts mit einem immer geringeren Gewicht. In Aserbaidschan und Georgien wurden ab 1762 Abbasi geprägt, zwischen 1804 und 1832 in Tiflis in Russland und in Afghanistan unter Habibullah Khan und Amanullah Khan bis 1926.

Ursprünglich entsprach der silberne Abbasi 4 Shahi = 10 Bisti = 40 Kazbeki = 200 Dinar. Die Goldmünze entsprach 2000 Dinar.

Weblinks[Bearbeiten]