Abbassos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abbassos (lateinisch Abbassus[1]) oder Ambason (griechisch Ἄμβασον[2]) war eine antike kleinasiatische Stadt in Phrygien.

Sie wird vom römischen Geschichtsschreiber Titus Livius anlässlich seiner ausführlichen, auf Polybios zurückgehenden Schilderung des Feldzugs des Konsuls Gnaeus Manlius Vulso gegen die Galater Kleinasiens erwähnt. Demnach berührte dieser Konsul 189 v. Chr. bei seinem Marsch nach Galatien auch Abbassos, das damals im Grenzgebiet zum Stamm der Tolistobogier lag.[1] Die Stadt befand sich wohl nahe Synnada, konnte allerdings noch nicht genau lokalisiert werden.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Drew Bear, T., R. Talbert, T. Elliott, S. Gillies: Places: 614595 (Ambason). Pleiades. Abgerufen am 15. Februar 2012.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b Titus Livius 38, 15.
  2. Stephanos von Byzanz s. v.