Abbot (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abbot
Abbot crater clementine color albedo.jpg
Abbot
Abbot (Mond Äquatorregion)
Abbot
Position 5,52° N, 54,71° OMoon5.5254.71Koordinaten: 5° 31′ 12″ N, 54° 42′ 36″ O
Durchmesser 10 km
Kartenblatt 62 (PDF)
Benannt nach Charles Greeley Abbot
Benannt seit 1973
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

10.4

Abbot ist ein kleiner Mondkrater mit einem Durchmesser von rund 10 Kilometer. Er liegt im zerklüfteten Gelände zwischen dem Mare Fecunditatis im Süden und dem Mare Crisium im Norden.

Der Krater wurde früher Apollonius K genannt, bevor er 1973 von der IAU offiziell nach dem amerikanischen Astrophysiker Charles Greeley Abbot benannt wurde.

Umgebung des Abbot-Kraters


Weblinks[Bearbeiten]

  • Abbot im Gazetteer of Planetary Nomenclature der IAU (WGPSN) / USGS
  • Abbot auf The-Moon Wiki