Abbott Payson Usher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abbott Payson Usher (* 1883; † 1965) war ein US-amerikanischer Historiker und Ökonom, der sich insbesondere um die Technikgeschichte verdient gemacht hat.

1963 wurde Usher mit der Leonardo-da-Vinci-Medaille ausgezeichnet, einem renommierten Preis für Technikgeschichte der von Melvin Kranzberg gegründeten Society for the History of Technology (SHOT).[1]

Zu seinen wichtigsten Werken zählt:

  • Abbott Payson Usher (1929). A History of Mechanical Inventions. (New York, NY: McGraw-Hill, 401 p.)

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Society for the History of Technology The Leonardo da Vinci Medal, Beschreibung und Liste der Preisträger (englisch)