Abeomelomys sevia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abeomelomys sevia
Systematik
Familie: Langschwanzmäuse (Muridae)
Unterfamilie: Altweltmäuse (Murinae)
Tribus: Hydromyini
Pogonomys-Gruppe
Gattung: Abeomelomys
Art: Abeomelomys sevia
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Abeomelomys
Menzies, 1990
Wissenschaftlicher Name der Art
Abeomelomys sevia
(Tate & Archbold, 1935)

Abeomelomys sevia ist eine Nagetierart aus der Gruppe der Altweltmäuse (Murinae). Manchmal wird sie auch in die Gattung Pogonomelomys eingeordnet.

Diese Nagetiere erreichen eine Kopfrumpflänge von 11 bis 14 Zentimetern, eine Schwanzlänge von 14 bis 19 Zentimetern und ein Gewicht von 55 bis 65 Gramm. Ihr Fell ist lang und dicht, es ist an der Oberseite rötlichbraun und an der Unterseite grau gefärbt. Der Kopf ist kurz, der Schwanz ist relativ lang.

Die Art lebt auf Neuguinea, ihr Lebensraum sind bewaldete Gebirgsregionen im Nordosten der Insel. Am häufigsten ist sie in Höhen über 2000 Metern, sie kommt bis in 3100 Meter Seehöhe vor. Die Tiere leben einzelgängerisch, sie können gut klettern und halten sich häufig auf den Bäumen auf. Zum Schlafen ziehen sie sich in selbstgemachte Nester zurück, die sich in Baumhöhlen oder am Boden befinden.

Es sind keine größeren Bedrohungen bekannt, die Art ist laut IUCN „nicht gefährdet“ (least concern).

Systematisch ist die Art Teil der Pogonomys-Gruppe, einer vorwiegend auf Neuguinea beheimateten Radiation der Altweltmäuse.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ronald M. Nowak: Walker's Mammals of the World. 2 Bände. 6. Auflage. Johns Hopkins University Press, Baltimore MD u. a. 1999, ISBN 0-8018-5789-9.
  • Don E. Wilson, DeeAnn M. Reeder (Hrsg.): Mammal Species of the World. A taxonomic and geographic Reference. 2 Bände. 3. Auflage. Johns Hopkins University Press, Baltimore MD 2005, ISBN 0-8018-8221-4.

Weblinks[Bearbeiten]