Aberdeen Donside

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aberdeen Donside
Aberdeen Donside

North East Scotland

Gebildet
2011
Abgeordneter
Mark McDonald (SNP)

Mark McDonald

Regionen
Aberdeen

Aberdeen Donside ist ein Wahlkreis für das Schottische Parlament. Er wurde 2011 als einer von zehn Wahlkreisen der Wahlregion North East Scotland eingeführt, die im Zuge der Revision der Wahlkreise im Jahre 2011 neu zugeschnitten und auf zehn Wahlkreise erweitert wurde. Hierbei wurde der Wahlkreis Aberdeen Donside aus Gebieten des ehemaligen Wahlkreises Aberdeen North gebildet. Er umfasst die nördlichen Stadtteile Aberdeens. Der Wahlkreis entsendet einen Abgeordneten.

Wahlergebnisse[Bearbeiten]

Parlamentswahl 2011[Bearbeiten]

Ergebnisse der Parlamentswahl 2011[1]
Partei Kandidat Stimmen  %
SNP Brian Adam 14.790 55,4
Labour Barney Crockett 7615 28,5
Conservative Ross Thomson 2166 8,1
Liberal Democrats Millie McLeod 1606 6,0
Parteilos David Henderson 317 1,2
National Front Christopher Willett 213 0,8
Wahlbeteiligung: 26.761 (47,66 %)

Nachwahlen 2013[Bearbeiten]

Mit dem Ableben von Brian Adam am 25. April 2013 wurden im Wahlkreis Aberdeen Donside Nachwahlen erforderlich.

Ergebnisse der Nachwahlen 2013[2]
Partei Kandidat Stimmen  % ±
SNP Mark McDonald 9814 42,0 -13,4
Labour Willie Young 7789 33,3 +4,8
Liberal Democrats Christine Jardine 1940 8,2 +2,2
Conservative Ross Thomson 1791 7,7 -0,4
UKIP Otto Inglis 1128 4,8 +4,8
Green David Henderson 410 1,8 +1,8
National Front Dave MacDonald 249 1,1 +0,3
Christian Tom Morrow 222 0,9 +0,9
SDA James Trolland 35 0,1 +0,1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen des Schottischen Parlaments
  2. BBC: SNP's Mark McDonald wins Aberdeen Donside by-election, 20. Juni 2013