Aberto de São Paulo 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aberto de São Paulo 2013
Datum 31.12.2012 - 6.1.2013
Auflage 13
ATP Challenger Tour
Austragungsort São Paulo
BrasilienBrasilien Brasilien
Turniernummer 746
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 125.000 US-$
Website Offizielle Website
Titelverteidiger (Einzel) BrasilienBrasilien Thiago Alves
Titelverteidiger (Doppel) BrasilienBrasilien Fernando Romboli
BrasilienBrasilien Júlio Silva
Sieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Cerretani
KanadaKanada Adil Shamasdin
Turnier-Supervisor Paulo S. Pereira
Letzte direkte Annahme BrasilienBrasilien Ricardo Mello
Stand: 11. Januar 2013

Das Aberto de São Paulo 2013 war ein Tennisturnier, das vom 31. Dezember 2012 bis zum 6. Januar 2013 in São Paulo, Brasilien stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2013 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. Letztjähriger Sieger im Einzel war Thiago Alves. Im Doppel gewann das brasilianische Duo Fernando Romboli und Júlio Silva den Titel im letzten Jahr.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde
01. ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos Sieg
02. ArgentinienArgentinien Martín Alund Viertelfinale
03. BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva Finale
04. BrasilienBrasilien Thiago Alves Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. ArgentinienArgentinien Federico del Bonis Achtelfinale
06. PortugalPortugal Gastão Elias Halbfinale
07. BrasilienBrasilien João Souza Halbfinale
08. ArgentinienArgentinien Guido Andreozzi Viertelfinale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ArgentinienArgentinien H. Zeballos 7 7    
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek 5 65       1  ArgentinienArgentinien H. Zeballos 7 4 6  
WC  BrasilienBrasilien T. Lopes 5 2     Q  BrasilienBrasilien A. Ghem 62 6 3  
Q  BrasilienBrasilien A. Ghem 7 6         1  ArgentinienArgentinien H. Zeballos 7 4 6  
   BrasilienBrasilien L. Kirche 3 6 4       8  ArgentinienArgentinien G. Andreozzi 64 6 2  
Q  KroatienKroatien F. Škugor 6 3 6     Q  KroatienKroatien F. Škugor 7 2 64
WC  BrasilienBrasilien R. Camilo 1 2     8  ArgentinienArgentinien G. Andreozzi 67 6 7  
8  ArgentinienArgentinien G. Andreozzi 6 6         1  ArgentinienArgentinien H. Zeballos 6 4 7  
4  BrasilienBrasilien T. Alves 7 4 4       6  PortugalPortugal G. Elias 3 6 5  
   KolumbienKolumbien A. González 66 6 0r     4  BrasilienBrasilien T. Alves 4 6 6  
   BrasilienBrasilien M. Demoliner 6 6        BrasilienBrasilien M. Demoliner 6 3 1  
   ArgentinienArgentinien D. S. Schwartzman 2 3         4  BrasilienBrasilien T. Alves 4 3  
WC  BrasilienBrasilien T. Monteiro 4 4         6  PortugalPortugal G. Elias 6 6    
   BrasilienBrasilien G. Clézar 6 6          BrasilienBrasilien G. Clézar 6 2 3
   ArgentinienArgentinien F. Bagnis 5 1     6  PortugalPortugal G. Elias 4 6 6  
6  PortugalPortugal G. Elias 7 6         1  ArgentinienArgentinien H. Zeballos 7 6  
5  ArgentinienArgentinien F. del Bonis 6 6         3  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 65 2  
   BrasilienBrasilien R. Hocevar 3 1       5  ArgentinienArgentinien F. del Bonis 3 7 3  
   ArgentinienArgentinien R. Olivo 2 0        EcuadorEcuador J. C. Campozano 6 65 6  
   EcuadorEcuador J. C. Campozano 6 6            EcuadorEcuador J. C. Campozano 4 1    
   ChileChile J. Aguilar 5 3         3  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 6 6    
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Britton 7 6       Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Britton 65 65  
   SudafrikaSüdafrika R. De Voest 66 4     3  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 7 7    
3  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 7 6         3  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 7 66 7
7  BrasilienBrasilien J. Souza 6 7         7  BrasilienBrasilien J. Souza 5 7 65  
WC  BrasilienBrasilien D. Dutra da Silva 1 5       7  BrasilienBrasilien J. Souza 6 6    
   PortugalPortugal P. Sousa 4 6 6      PortugalPortugal P. Sousa 3 2    
   ArgentinienArgentinien M. Trungelliti 6 4 3       7  BrasilienBrasilien J. Souza 6 6  
   ArgentinienArgentinien M. Estévez 5 1         2  ArgentinienArgentinien M. Alund 4 4    
   BrasilienBrasilien R. Mello 7 6          BrasilienBrasilien R. Mello 6 3 63
   BrasilienBrasilien F. De Paula 3 4     2  ArgentinienArgentinien M. Alund 3 6 7  
2  ArgentinienArgentinien M. Alund 6 6    

Doppel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Cerretani
KanadaKanada Adil Shamasdin
Sieg
02. AustralienAustralien Rameez Junaid
DeutschlandDeutschland Simon Stadler
Viertelfinale
03. BrasilienBrasilien André Ghem
BrasilienBrasilien João Souza
Halbfinale
04. SudafrikaSüdafrika Rik De Voest
BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
 KanadaKanada A. Shamasdin
6 4 [10]  
   BrasilienBrasilien T. Alves
 BrasilienBrasilien J. Silva
4 6 [7]     1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
 KanadaKanada A. Shamasdin
5 6 [12]  
WC  BrasilienBrasilien R. Hocevar
 BrasilienBrasilien L. Kirche
3 4        ArgentinienArgentinien G. Andreozzi
 ArgentinienArgentinien H. Zeballos
7 2 [10]  
   ArgentinienArgentinien G. Andreozzi
 ArgentinienArgentinien H. Zeballos
6 6         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
 KanadaKanada A. Shamasdin
3 7 [10]  
4  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 BrasilienBrasilien M. Demoliner
7 6            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Britton
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek
6 65 [5]  
   UruguayUruguay A. Behar
 ArgentinienArgentinien M. Trungelliti
5 3       4  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 BrasilienBrasilien M. Demoliner
3 4  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Britton
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek
6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Britton
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek
6 6    
   ArgentinienArgentinien M. Alund
 EcuadorEcuador J. C. Campozano
3 4         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
 KanadaKanada A. Shamasdin
65 6 [11]
   ItalienItalien A. Motti
 KroatienKroatien F. Škugor
6 6            ArgentinienArgentinien F. del Bonis
 ArgentinienArgentinien R. Olivo
7 1 [9]
   ChileChile J. Aguilar
 ArgentinienArgentinien D. S. Schwartzman
2 2          ItalienItalien A. Motti
 KroatienKroatien F. Škugor
2 3    
WC  BrasilienBrasilien R. Camilo
 BrasilienBrasilien D. Dutra da Silva
3 2     3  BrasilienBrasilien A. Ghem
 BrasilienBrasilien J. Souza
6 6    
3  BrasilienBrasilien A. Ghem
 BrasilienBrasilien J. Souza
6 6         3  BrasilienBrasilien A. Ghem
 BrasilienBrasilien J. Souza
65 5  
   ArgentinienArgentinien F. del Bonis
 ArgentinienArgentinien R. Olivo
6 4 [10]          ArgentinienArgentinien F. del Bonis
 ArgentinienArgentinien R. Olivo
7 7    
WC  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva
 BrasilienBrasilien E. Russi
3 6 [8]        ArgentinienArgentinien F. del Bonis
 ArgentinienArgentinien R. Olivo
63 7 [10]
   ArgentinienArgentinien F. Bagnis
 KolumbienKolumbien A. González
64 65     2  AustralienAustralien R. Junaid
 DeutschlandDeutschland S. Stadler
7 65 [7]  
2  AustralienAustralien R. Junaid
 DeutschlandDeutschland S. Stadler
7 7    

Weblinks[Bearbeiten]