Abilene (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abilene
Spitzname: The Friendly Frontier, The Key City
Downtown Abilene
Downtown Abilene
Lage von Abilene in Texas
Abilene (Texas)
Abilene
Abilene
Basisdaten
Gründung: 1881
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Taylor County

Koordinaten: 32° 27′ N, 99° 45′ W32.446388888889-99.745555555556524Koordinaten: 32° 27′ N, 99° 45′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 117.063 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 429,9 Einwohner je km²
Fläche: 286,5 km² (ca. 111 mi²)
davon 272,3 km² (ca. 105 mi²) Land
Höhe: 524 m
Postleitzahlen: 79600-79699
Vorwahl: +1 325
FIPS:

48-01000

GNIS-ID: 1329173
Website: www.abilenetx.com
Bürgermeister: Norm Archibald

Abilene (hebräisch für Stadt in der Ebene) ist eine Stadt im US-Bundesstaat Texas.

Die Stadt wurde 1881 zur Zeit des Eisenbahnbaus in der Region gegründet. Zehn Jahre danach wurde 1891 die Hardin–Simmons University gegründet. Der Ort liegt 524 Meter über dem Meeresspiegel.

Abilene ist stolz auf seine lange militärische Geschichte, die bis ins Jahr 1800 zurückreicht. Als Heimat der Dyess Air Force Base mit seiner Rockwell-B-1-Bomberflotte und des Lockheed-C-130-Transportflugzeuges wird diese militärische Tradition im 21. Jahrhundert fortgesetzt.

Geographie[Bearbeiten]

Abilene liegt in der nordwestlichen Ecke des Taylor Countys, im mittleren Nordwesten von Texas und liegt am südlichen Rand des Texas Panhandles.

Verkehr[Bearbeiten]

Abilene hat Anbindung an die Ost-West verlaufende Interstate 20 und die Nord-Süd verlaufenden U.S. Highways 83, 84 und 277. Die seit 1881 bestehende Verbindung mit der Texas and Pacific Railroad besteht bis heute weiter.

Geschichte[Bearbeiten]

Abilene verdankt sein Bestehen der Texas and Pacific Railroad sowie einiger Rancher und Landspekulanten. Vor der Ankunft der Eisenbahn wurde die Gegend um Abilene sporadisch von umherziehenden amerikanischen Ureinwohnern besiedelt, danach von Militär, Büffeljägern und Ranchern. Nach 1870 waren die Indianer vertrieben und die Herden der Rinderzüchter grasten in diesem Gebiet.

1878 wurde das Taylor County gebildet und Buffalo Gap wurde zum Sitz der Countyverwaltung (County Seat) gewählt. Als die Texas and Pacific Railroad 1880 damit begann ihre Schienen westwärts zu verlegen, taten sich mehrere Geschäftsleute und Landspekulanten zusammen um die Eisenbahngesellschaft dazu zu bewegen, die Gleise durch ihr Land zu verlegen, das sie bereitwillig zu Verfügung stellten und ein kleiner Ort namens Abilene, benannt nach der gleichnamigen Rinderstadt Abilene in Kansas wurde gegründet.

Nach der Ankunft der Eisenbahn 1881 befürwortete diese den neuen Ort und bezeichnete ihn als Future Great City of West Texas. Der Ort wuchs schnell, viele Geschäftsleute zogen aufgrund der Eisenbahnverbindung in die neue Stadt und am 23. Oktober 1883 wurde Abilene zum neuen Sitz der Countyverwaltung gewählt. 1890 hatte der Ort bereits 3194 Einwohner und 1910 war die Einwohnerzahl bereits auf 9204 angewachsen.

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1890 3194
1900 3411 7 %
1910 9204 200 %
1920 10.274 10 %
1930 23.175 100 %
1940 26.612 10 %
1950 45.570 70 %
1960 90.368 100 %
1970 89.653 -0,8 %
1980 98.315 10 %
1990 106.707 9 %
2000 115.930 9 %
2010 117.063 1 %
1930-2000,[1] 2010[2]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten]

Abilene, Texas
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
26
 
13
-1
 
 
30
 
15
2
 
 
35
 
21
6
 
 
48
 
25
12
 
 
75
 
29
16
 
 
73
 
33
21
 
 
53
 
35
23
 
 
71
 
35
22
 
 
82
 
30
19
 
 
64
 
26
13
 
 
38
 
19
6
 
 
26
 
14
1
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Abilene, Texas
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 12,7 15,4 20,5 25,4 29,1 33,0 35,1 34,7 30,4 25,5 19,1 13,9 Ø 24,6
Min. Temperatur (°C) −0,7 1,7 6,3 11,6 16,2 20,5 22,6 22,1 18,5 12,7 6,3 1,1 Ø 11,6
Niederschlag (mm) 26,2 29,5 34,5 48,3 75,4 72,6 53,1 71,1 81,5 63,8 37,6 26,2 Σ 619,8
Regentage (d) 2,8 3,8 3,9 4,5 5,6 4,8 4,2 4,7 5,5 4,5 3,7 3,3 Σ 51,3
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
12,7
−0,7
15,4
1,7
20,5
6,3
25,4
11,6
29,1
16,2
33,0
20,5
35,1
22,6
34,7
22,1
30,4
18,5
25,5
12,7
19,1
6,3
13,9
1,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
26,2
29,5
34,5
48,3
75,4
72,6
53,1
71,1
81,5
63,8
37,6
26,2
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Texasalmanac (PDF; 1,2 MB). Abgerufen am 4. Oktober 2012
  2. U.S. Census. Abgerufen am 16. Oktober 2012