Abilene Aviators

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abilene Aviators
Gründung 1998
Auflösung 2000
Geschichte Abilene Aviators
1998 – 2000
Standort Abilene, Texas
Liga Western Professional Hockey League
President’s Cups keine

Die Abilene Aviators waren eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Abilene, Texas. Das Team spielte von 1998 bis 2000 in der Western Professional Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Abilene Aviators wurden 1998 als Franchise der Western Professional Hockey League gegründet. Der Teamname wurde in Anlehnung an die in Abilene gelegene Dyess Air Force Base ausgewählt. In ihrer ersten Spielzeit, der Saison 1998/99, erreichten die Aviators als Gewinner der WPHL West-Division auf Anhieb die Playoffs um den President's Cup, in denen sie aufgrund ihres ersten Platzes in ihrer Division automatisch in die zweite Runde einzogen, in der sie den Fort Worth Brahmas in der Best-of-Three-Serie mit einem Sweep unterlagen. Nachdem die Mannschaft in der Saison 1999/2000 nicht an die erfolgreiche Spielzeit aus dem Vorjahr anschließen konnte und nur sechs Siege in 26 Spielen holte, beschlossen die Verantwortlichen den Club bereits zu Saisonbeginn aus dem Spielbetrieb der WPHL zu nehmen und ihn aufzulösen.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1998/99 69 43 23 3 89 261 230 1., WPHLW Niederlage in der zweiten Runde
1999/00 26 6 16 4 16 70 115 6., WPHLC nicht qualifiziert

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 94 SchwedenSchweden Terho Koskela
Tore: 49 KanadaKanada Jean-François Grégoire
Assists: 57 KanadaKanada Jean-François Grégoire
Punkte: 106 KanadaKanada Jean-François Grégoire
Strafminuten: 270 KanadaKanada Éric Naud

Weblinks[Bearbeiten]