Absolution (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Absolution
Studioalbum von Muse
Veröffentlichung 2003
Label Mushroom
Format CD
Genre Alternative Rock
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 52m 11s

Besetzung

Produktion Rich Costey
Chronologie
Hullabaloo Soundtrack 2002 Absolution Black Holes and Revelations 2006

Absolution ist das dritte Studioalbum der britischen Alternative-Rockband Muse. Es wurde mit Produzent Rich Costey in einem Studio in Irland eingespielt und im September 2003 veröffentlicht. Mit diesem Album erreichte die Band erstmals auch die Charts in den USA.

Im Gegensatz zu den vorherigen Alben hatte die Band bei den Aufnahmen zu Absolution keinen festen Zeitplan, sie konnten sich soviel Zeit lassen, wie sie brauchten, um die Songs nochmal zu verändern und zu verbessern.

Bei Apocalypse Please wurden beispielsweise Streicher eingespielt, aber nie verwendet, sondern eher auf Gitarren und Klavier gesetzt, um den Song härter zu machen

Als erste Single war 'Stockholm Syndrome' ausschließlich als Download auf der offiziellen Muse-Website erhältlich. Die erste regulär erschienene Single war 'Time Is Running Out'. Des Weiteren wurden die Lieder 'Hysteria', 'Sing For Absolution' und 'Butterflies & Hurricanes' als Singles veröffentlicht.

Alle Songs wurden von Matthew Bellamy, Dominic Howard und Chris Wolstenholme verfasst.

Tracklist[Bearbeiten]

  1. "Intro" – 0:22
  2. "Apocalypse Please" – 4:12
  3. "Time Is Running Out" - 3:56
  4. "Sing for Absolution" – 4:54
  5. "Stockholm Syndrome" – 4:58
  6. "Falling Away with You" – 4:40
  7. "Interlude" – 0:37
  8. "Hysteria" – 3:47
  9. "Blackout" – 4:22
  10. "Butterflies and Hurricanes" – 5:01
  11. "The Small Print" – 3:28
    • "Fury" (Bonustrack auf der japanischen Veröffentlichung) – 4:58
  12. "Endlessly" – 3:49
  13. "Thoughts of a Dying Atheist" – 3:11
  14. "Ruled by Secrecy" – 4:54