Abu Ghuraib

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht sich auf die irakische Stadt Abu Ghuraib. Zum Folterskandal siehe Abu-Ghuraib-Folterskandal. Weitere Bedeutungen unter Abu Ghuraib (Begriffsklärung).
Abu Ghuraib
Lage
Abu Ghuraib (Irak)
Abu Ghuraib
Abu Ghuraib
Koordinaten 33° 18′ N, 44° 11′ O33.344.183333333333Koordinaten: 33° 18′ N, 44° 11′ O
Staat Irak
Gouvernement Bagdad
Basisdaten
Einwohner 750.000

Abu Ghuraib (arabisch ‏أبو غريب‎ Abū Ghuraib, DMG Abū Ġurayb, lokal Abū Ghraib oder Abū Ghrēb; manchmal auch Abu Gharaib oder Abu Ghreib geschrieben) ist eine irakische Stadt, die westlich an Bagdad grenzt und zur Provinz Bagdad gehört. Die Einwohnerzahl liegt zwischen 750.000 und 1,5 Millionen.

Die Stadt liegt nord-nordwestlich des internationalen Flughafens von Bagdad auf der Höhe des alten Stadtzentrums an der alten Straße nach Jordanien.

Das berüchtigte Abu-Ghuraib-Gefängnis machte die Stadt schon zu Zeiten Saddam Husseins bekannt. Im Jahre 2004 erregte der Folterskandal im nun von der US-amerikanischen Armee geführten Gefängnis internationales Aufsehen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Abu Ghraib – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien