Acala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Er befasst sich mit der buddhistischen Gottheit Acala. Weitere Bedeutungen von Acala sind das mexikanische Municipio Acala und dessen Hauptort Acala (Chiapas).
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Kontext innerhalb der verschiedenen Schulen, verschiedene Tradition der Deutungsmuster, etc.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Statue des Fudō Myōō am Okuno-in, Kōya-san, Japan

Acala (auch: Ācalanātha, Āryācalanātha, Ācala-vidyā-rāja oder Caṇḍamahāroṣaṇa; chinesisch 不動明王 / 不动明王Pinyin Búdòng Míngwáng; jap. 不動明王, Fudō Myōō) ist eine Gottheit bzw. „Mantrakönig“ (Vidyārāja) des Buddhismus. Er gilt als „Schützer der Lehre“. Sein Abbild findet man häufig vor Tempeln, um Feinde abzuwehren. Er wird als dreiäugige, zähnefletschendende Gestalt mit sechs Armen dargestellt und ist mit einem Schwert, einem Vajra (Donnerkeil), einem Beil und einer Schlinge bewaffnet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Acala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien