Acapella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Kartoffelsorte Acapella; für den Gesang ohne Instrumentenbegleitung siehe a cappella

Acapella ist eine sehr frühreife, deutsche Speisekartoffelsorte des Züchters Norika.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Die Sorte ist vorwiegend festkochend (Kochtyp B), hat eine gelbe Schale und hellgelbe Fleischfarbe. Die Knollenform ist rund bis oval, die Knollen sind groß. Der Ertrag ist hoch, die Kartoffel ist anfällig gegen Krautfäule. Die Verfärbung nach dem Kochen ist gering.[1]

Pflanzzeit ist von Mitte Januar bis Ende Mai, Erntezeit von Juni bis Juli. Die Pflanztiefe beträgt etwa 4 cm, der Pflanzabstand 35 cm. Die Sorte ist für den Folienanbau geeignet, aber auch der Anbau in Kübeln auf Terrasse und Balkon ist möglich.

Resistenzen und Toleranzen[Bearbeiten]

Resistenz gegen Nematoden, Ro1,4. und gegen Krebs, D1.
Sehr geringe Anfälligkeit für Eisenfleckigkeit und Rhiz Wipfelroller.
Geringe Anfälligkeit für BlattrollVirus, YVirus, Schwarzbeinigkeit und Schorf.
Geringe bis mittlere Anfälligkeit für Knollenfäule.
Mittlere Anfälligkeit für Krautfäule.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Norika Sorten, Acapella